„Gelbwesten“ wollen trotz Verboten demonstrieren – Macron wird Armee einsetzen

Epoch Times22. März 2019 Aktualisiert: 23. März 2019 8:39

Ungeachtet von Demonstrationsverboten wollen die „Gelbwesten“ am Samstag in Frankreich erneut auf die Straße gehen.

Kundgebungen sind unter anderem in Paris und Nizza angekündigt. Aus Angst vor Ausschreitungen haben die Behörden Kundgebungen unter anderem am Pariser Triumphbogen und auf dem Boulevard Champs-Elysées untersagt.

Es ist der 19. Protesttag seit Beginn der „Gelbwesten“-Bewegung vor gut vier Monaten. Am vergangenen Samstag hatte es in Paris massive Ausschreitungen gegeben, zahlreiche Geschäfte wurden beschädigt, geplündert und teilweise angezündet.

Präsident Emmanuel Macron hat diesmal den Einsatz der Antiterrorkräfte der Armee angeordnet, um die Polizei zu entlasten. Dies stößt bei der Opposition auf scharfe Kritik. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN