Frankreich: Franzosen protestieren erneut gegen Gesundheitspass

Von 19. August 2021 Aktualisiert: 19. August 2021 10:57

Beim folgenden Beitrag handelt es sich um den Originaltext zum Video: „Frankreich: Fünf Wochen Protest gegen den Gesundheitspass“ vom YouTube-Kanal NTD-Deutsch. Epoch Times hat keine redaktionellen Änderungen vorgenommen. 

Das fünfte Wochenende in Folge fanden in ganz Frankreich Demonstrationen gegen den Gesundheitspass statt. Mehr als 200.000 Menschen gingen auf die Straße, um gegen die Impfpflicht im Land zu protestieren.

Am Samstag, den 14. August, marschierten Demonstranten am fünften Wochenende in Folge durch französische Städte und wehrten sich gegen die Einschränkungen im täglichen Leben durch den COVID-19-Gesundheitspass.

„Liberté“ („Freiheit“) ist einer der Slogans, die von den Demonstranten in Paris, Le Mans und Marseille erschallte.

Das Originalvideo von NTD Deutsch: 

„Ich finde es sehr traurig, dass es so weit gekommen ist. So was liest man sonst in Science-Fiction-Romanen, es scheint eine neue Form des Totalitarismus zu sein, etwas, was wir noch nie erlebt haben“, sagte Alexandra Henrion-Caude, Genetikerin.

Nach einer Woche der Zurückhaltung seitens der Polizei hat die Regierung versprochen, die Kontrollen der Gesundheitspässe zu verschärfen und weiterhin auf die vollständige Impfung aller Franzosen zu drängen.

Die Demonstranten stellen die Wirksamkeit des Impfstoffs infrage und sagen, das Virus sei besser mit Behandlungen und sozialer Distanzierung zu bekämpfen. Sie sind auch besorgt, dass es nicht genügend Studien über die Nebenwirkungen der Impfstoffe gibt.

„Wir werden unsere Freiheit niemals für eine Dosis, zwei Dosen, drei Dosen, vier Dosen, fünf Dosen, sechs Dosen – höre ich sieben? – verkaufen! Niemals, niemals, niemals!“, so Florian Philippot, französischer Politiker.

Obwohl Samstag ein Feiertag und ein verkehrsreiches Wochenende war, kamen die Menschen in Scharen.

Nach Angaben des Sicherheitsministers nahmen 215.000 Menschen an den Demonstrationen teil. Nach Angaben der französischen Polizeigewerkschaft waren es sogar 460.000 Teilnehmer.

Einige Demonstranten glauben, dass diese Basisbewegung von Dauer sein wird. 

„Wir müssen mobilisieren, wir brauchen Anführer, Leute, die Initiativen ergreifen. Viele Menschen folgen einfach dem, was die Regierung sagt, ohne Fragen zu stellen. Leider versteht unsere Regierung das und weiß, wie sie uns das aufzwingen kann, womit wir nicht einverstanden sind“, sagte Laurent, ein Demonstrant.

Ein weiterer Protest ist bereits für den kommenden Samstag geplant.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion