Haifischbecken in San Sebastian, Spanien

Epoch Times23. April 2005 Aktualisiert: 23. April 2005 0:48

Wenn man das World Wide Web auf den Namen Konchita durchstöbert, gerät man unverzüglich auf eine Seite, die 16.045 Hundenamen angibt. Was mag wohl die Einwohner der baskischen Stadt San Sebastian bewogen haben einem Sandtigerhai, der immerhin zu den zehn gefährlichsten Haiarten zählt diesen gänzlich ungefährlich anmutenden Namen zu verleihen? Die Antwort darauf wird man vermutlich nicht erfahren. Carcharias taurus, der normalerweise vor Florida, den Bahamas, den Kanarischen Inseln oder auch im Mittelmeer umher schwimmt ist die neueste Errungenschaft des örtlichen Haifischbeckens und die Bewohner der Stadt waren aufgerufen worden für das 40 Kilogramm schwere und 1,73 Meter lange Haiweibchen per Internetwahl ihre Namensvorschläge abzugeben. (Bild – Gettyimages)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN