USA setzen fünf Millionen Dollar Kopfgeld auf Anführer von Pakistans Taliban aus

Epoch Times9. March 2018 Aktualisiert: 9. März 2018 8:06
Die USA haben ein Kopfgeld von fünf Millionen Dollar auf den Anführer der pakistanischen Taliban, Maulana Fazlullah, ausgesetzt. Die Gruppierung wird für blutige Anschläge verantwortlich gemacht.

Die USA haben ein Kopfgeld von fünf Millionen Dollar auf den Anführer der pakistanischen Taliban, Maulana Fazlullah, ausgesetzt.

Die Belohnung – umgerechnet vier Millionen Euro – soll für Hinweise zum Aufenthaltsort des Chefs der Extremistengruppe Tehreek-e-Taliban Pakistan (TTP) gezahlt werden, wie das US-Außenministerium am Donnerstag mitteilte.

Die Gruppierung wird für blutige Anschläge in Pakistan sowie für den versuchten Autobomben-Anschlag auf den New Yorker Times Square 2010 verantwortlich gemacht.

Das US-Außenministerium setzte zudem ein Kopfgeld von jeweils drei Millionen Dollar auf zwei weitere Extremistenführer aus, die mit TTP in Verbindung stehen: Den Anführer der Gruppe Jamaat-ul-Ahrar, Abdul Wali, und den Anführer von Lashkar-e-Islam, Mangal Bagh.

Tehreek-e-Taliban Pakistan sei mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verbündet, erklärte das US-Außenministerium. Fazlullah, Wali und Bagh würden eine Bedrohung für die Sicherheit der USA darstellen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Panorama
Newsticker