Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

Basketball-SpielFoto: über dts Nachrichtenagentur

Saison-Fortsetzung der Basketball-Bundesliga in Gefahr

Epoch Times14. Mai 2020

Die geplante Beendigung der Basketball-Bundesliga-Saison (BBL) ist offenbar in Gefahr. Der Zeitplan für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs werde nicht zu halten sein, berichtet die „Rheinische Post“. Demnach wird die für die Genehmigung zuständige bayerische Landesregierung frühestens am 19. Mai im Ministerrat über das Sicherheits- und Hygienekonzept der Liga entscheiden.

Doch selbst dieser Termin ist nicht garantiert. „Die Staatskanzlei entscheidet über die Tagesordnung. Da kann sich immer was ändern“, sagte ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums. Liga und Vereine hatten sich aber auf den 18. Mai als Stichtag für eine Entscheidung geeinigt. Somit könnten Klubs ihre Teilnahme am geplanten Meisterschaftsturnier absagen, welches eigentlich ab dem 6. Juni in München ausgespielt werden soll. Zehn der insgesamt 17 Liga-Teilnehmer haben sich für den Wettbewerb angemeldet, mit dem in drei Wochen und insgesamt 36 Spielen der Deutsche Meister 2020 ermittelt werden soll. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion