Raphaël Guerreiro (BVB)Foto: über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga: Dortmund siegt klar im Revierderby gegen Schalke

Epoch Times24. Oktober 2020 Aktualisiert: 24. Oktober 2020 20:19

Am fünften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 mit 3:0 gewonnen. Die Mannschaft von Lucien Favre schnürte die Königsblauen von vornherein hinten ein. Meunier hatte in der 16. Minute die erste große Chance, als er im Strafraum den Ball mit dem Außenrist aufs kurze Eck brachte aber an Rönnow scheiterte.

Die Gäste wurden zum ersten Mal in der 25. Minute gefährlich, als Paciencias Schuss von Akanji geblockt wurde. Ansonsten spielte nur das schwarz-gelbe Team. In der 31. Minute traf ein Strahl von Dahoud aus 20 Metern nur die Latte des Schalker Gehäuses. In Minute 34 blockte Meunier einen gefährlichen Abschluss von Oczipka am linken Strafraumrand. Insgesamt agierte der Gastgeber vor dem Tor nicht zwingend genug – es ging torlos in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel brachte eine Ecke die Erlösung für den BVB: in der 55. Minute konnte Rönnow gegen Brandt noch abwehren aber Akanji stocherte das Spielgerät über die Linie. In der 61. Minute machte Haaland dann mutmaßlich alles klar, nachdem Sancho ihn mit einem Pass gut in den Strafraum geschickt hatte und der Norweger das Leder gefühlvoll über den Schalker Keeper ins Netz lupfte. In der 68. Minute zielte der 20-Jährige mit seinem Versuch auf das linke Eck, scheiterte diesmal aber am dänischen Torwart. Mats Hummels zielte in der 78. Minute besser, als er seinen Kopfball nach Ecke von Guerreiro präzise im linken Eck versenkte. Am Ende siegte Borussia Dortmund hochverdient gegen anfangs bissige aber offensiv harmlose Schalker und steht in der Tabelle nun punktgleich hinter Bayern München auf Platz drei, während Schalke mit einem Zähler fürs Erste Vorletzter bleibt. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN