2. Bundesliga: VfR Aalen bezwingt Eintracht Braunschweig

Epoch Times18. April 2015 Aktualisiert: 18. April 2015 14:57

Am 29. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfR Aalen mit 2:1 gegen Eintracht Braunschweig gewonnen. Die Partie begann munter, wurde jedoch rasch von vielen kleinen Fouls immer wieder unterbrochen. Steinhöfer verpasste in der 24. Minute die Führung für die Aalener, Schlussmann Gikiewicz rettete mit dem Fuß in höchster Not.

Braunschweig verteidigte solide gegen den Tabellenvorletzten. Erst nach der Pause lebte die Partie auf, in der 51. Minute gingen die Gäste aus Braunschweig durch ein Tor von Boland nach Vorlage von Omladič in Führung. Die Antwort der Gastgeber folgte prompt: Nur drei Minuten später nutzte Quaner einen dicken Patzer von Gikiewicz zum 1:1: Der Torhüter dribbelte mit einem Rückpass und ließ sich den Ball vom Schützen abnehmen. Danach übernahm Aalen die Kontrolle über das Spiel. In der 69. Minute drehte Aalen durch ein Tor von Ofosu-Ayeh das Spiel: Der Braunschweiger Defensive gelang es nicht, einen Pass von Ofosu-Ayeh auf Ludwig zu blocken, Decarli spitzelte den Ball, für die Eintracht unglücklich, genau auf den Fuß des Schützen. Braunschweig drängte in der Schlussphase auf das Aalener Tor, kam jedoch nicht durch die Abwehrreihen. Mit dem Sieg hält Aalen Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze, während Braunschweig fünf Punkte hinter den Aufstiegsrängen steht. Im zweiten Samstagsspiel der 2. Liga siegte 1860 München gegen den VfL Bochum mit 2:1.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN