Robert Lewandowski (FC Bayern)Foto: über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal: Bayern setzt sich glanzlos gegen Cottbus durch

Epoch Times12. August 2019 Aktualisiert: 12. August 2019 22:43

Titelverteidiger FC Bayern München hat dank eines 3:1-Sieges in Cottbus die 2. Runde des DFB-Pokals erreicht. Die mittlerweile in der Regionalliga spielenden Cottbusser zeigten eine beherzte Leistung. Erst nach 32 Minuten erzielte der haushohe Favorit in Person von Lewandowski die Führung.

Die Cottbusser hatten im ersten Durchgang gleich zweimal Glück, als die Bayern nur ans Aluminium trafen. Nach der Pause nahm der Druck der Bayern zu, Cottbus verlor immer mehr Spielanteile. So war es der flinke Coman, der von links nach innen zog und kraftvoll zum 2:0 vollendete (65.). Im Anschluss blieben die Cottbusser bemüht, es fehlte aber an klaren Abschlusssituationen. Kurz vor Schluss erzielte Lewandowski das entscheidende 3:0 (85.), ehe dem Cottbusser Taz per Foulelfmeter das Ehrentor gelang (90.+3). (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion