Fußball-Zweitligist Nürnberg trennt sich von Sportvorstand

Epoch Times14. Juli 2020 Aktualisiert: 14. Juli 2020 17:53

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg trennt sich zum Ende des Monats von Sportvorstand Robert Palikuca. Das teilte der Verein am Dienstagnachmittag mit. „Nach einer offenen und sachlichen Analyse haben wir uns gemeinsam dazu entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende des FCN, Thomas Grethlein.

Robert Palikuca selbst sagte zu dem Schritt: „Wir haben uns nach dem gesicherten Klassenerhalt wie besprochen zusammengesetzt und die Situation gemeinsam erörtert. Nach intensiven Gesprächen sind wir zu diesem Entschluss gekommen.“ Palikuca werde noch bis Ende des Monats im Amt bleiben und dabei von NLZ-Leiter Michael Wiesinger unterstützt, hieß es von Vereinsseite. Dies begründe sich auch darin, dass „Projekte, die kurz vor dem Abschluss stehen, finalisiert werden können“. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,