Schlagwort

Arbeit

Japanische Firmen setzten Ausländer für Dekontaminierung von Fukushima ein

Bei der Dekontaminierung von Fukushima wurden Ausländer eingesetzt, die über ein Ausbildungsprogramm ins Land gekommen waren. Sie mussten z.B. "Reinigungsarbeiten" machen, anstatt die Bedienung von... Mehr»

Kauder will Arbeitslosenversicherung doppelt so stark senken wie vereinbart

Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag will den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung doppelt so stark senken, wie es bisher mit dem Koalitionspartner SPD vereinbart ist. Mehr»

Neuer Halberg Guss: IG Metall kritisiert „Drohgebärden“

Der NHG-Geschäftsführer Barbaros Arslan gab an, einzelne Kunden wollten Werkzeuge aus der Produktion abziehen, wenn der Ausstand nicht nächste Woche beendet werde. Die Werke in Saarbrücken und... Mehr»

Lehrerverband kritisiert Tausende von Lehrerentlassungen vor den Sommerferien

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hält den Umgang mit befristet angestellten Lehrern angesichts des Lehrermangels in Deutschland für einen Skandal. Mehr»

Italienische Regierung sagt Arbeitslosigkeit den Kampf an

Künftig soll es für Arbeitgeber in Italien teurer werden, Menschen befristet anzustellen oder ihnen zu kündigen. Unternehmen, die Arbeitsplätze auslagern, drohen Einschnitte. Mehr»

Studie: Mindestlohn steigert deutsche Wirtschaftsleistung

Demnach beschert der Mindestlohn Geringverdienern im Schnitt 18 Prozent mehr Gehalt. Auch angrenzende Lohngruppen profitierten. Mehr»

Wien: Rund 80.000 demonstrieren gegen möglichen Zwölf-Stunden-Tag

Österreich will mit einem neuen Arbeitszeitgesetz die Voraussetzungen für Zwölf-Stunden-Tage schaffen und auch 60-Stunden-Wochen ermöglichen. In Wien protestierten rund 80.000 Menschen gegen... Mehr»

Bundesregierung plant Paket gegen Pflegenotstand binnen eines Jahres

Spahn erklärte, gebraucht würden bis zu 50.000 zusätzliche Pflegekräfte. "Da werden wir auch im Ausland suchen müssen", betonte der Minister. Mehr»

Tausende protestieren gegen Macrons Reformpolitik

In Frankreich protestieren erneut tausende Menschen gegen die Reformpolitik von Präsident Emmanuel Macron. Mehr»

Kein Weihnachtsgeld bei Eigenkündigung Anfang des Folgejahres

Tarifverträge dürfen die Rückzahlung eines Weihnachtsgeldes vorschreiben, wenn Arbeitnehmer Anfang des Folgejahres ihre Firma verlassen. Das entschied das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Mehr»

T-Systems will bis 2021 in Deutschland 6000 Stellen streichen

Die Telekom-Tochter T-Systems, die sich um Großkunden kümmert, will bis 2021 rund 6000 Arbeitsplätze in Deutschland streichen. Das teilte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag mit. Weltweit sollen... Mehr»

OECD rechnet mit Anstieg deutscher Arbeitslosigkeit durch Flüchtlinge und Migranten

In Deutschland könnte die Zahl der Arbeitslosen durch Flüchtlinge und Migranten bis 2020 um sechs Prozent ansteigen. Besonders betroffen sind offenbar "junge Männer mit geringer Bildung". Mehr»

Tesla will rund neun Prozent seiner Mitarbeiter kündigen

Eigentlich befindet sich Tesla mit seinem Hoffnungsträger Model 3 mitten im Angriff auf den Massenmarkt. Bislang läuft das Großprojekt allerdings nicht wie erhofft. Nun hat der schillernde... Mehr»

Beamte haben bestimmte Rechte und Pflichten – Bundesverfassungsgericht bestätigt Streikverbot für Beamte

Beamte dürfen in Deutschland auch weiterhin nicht streiken, bestätigte das Bundesverfassungsgericht und wies die Verfassungsbeschwerden von vier beamteten Lehrern zurück. Mehr»

Bundesverfassungsgericht bestätigt Streikverbot für Beamte

Beamte dürfen in Deutschland auch künftig nicht streiken. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe bestätigte in einem verkündeten Urteil dieses Streikverbot. Mehr»

Gröhe: Höheres Renteneintrittsalter kein Tabu – Arbeiten bis 69?

Zum Start der Arbeit der Rentenkommission hat der CDU-Politiker Hermann Gröhe einen Anstieg des Renteneintrittsalters nicht ausgeschlossen. Auch die deutsche Versicherungswirtschaft plädiert für... Mehr»

Selbst Fachkräfte in Kranken- und Altenpflege unterdurchschnittlich bezahlt

Auch Fachkräfte werden in der Pflege zu niedrig bezahlt: Brutto erhalten sie bis zu 2 Euro weniger als der Durchschnittslohn aller Beschäftigen in Deutschland beträgt. Dieser liegt bei 16,97 Euro. Mehr»

Soziale Proteste in Jordanien führen zum Sturz der Regierung

Der jordanische Ministerpräsident Hani Mulki ist am Montag vor dem Hintergrund tagelanger Proteste gegen Preissteigerungen zurückgetreten. Nach Angaben aus Regierungskreisen übergab er König... Mehr»

SPD-Linke dringen auf Reform des Sozialstaats mit Abkehr von Hartz IV

Führende Vertreter der SPD-Linken haben erneut eine Abkehr vom Hartz-IV-System gefordert. Anlass ist ein Gespräch von Parteilinken mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller. Mehr»

Fast 7900 sachgrundlose Befristungen bei der Bundesregierung

Die Bundesregierung beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit etwa 7900 Mitarbeiter mit befristeten Arbeitsverträgen, ohne dabei einen konkreten Sachgrund für die Befristung anzugeben. Mehr»
Werbung ad-infeed3