Schlagwort

Ausnahmezustand

">

Weitere 107 Richter und Staatsanwälte in der Türkei entlassen

Die türkischen Justizbehörden haben am Freitag die Entlassung von 107 weiteren Richtern und Staatsanwälten bekannt gegeben. Mehr»
">

TV: Türkische Regierung will Ausnahmezustand verlängern – Was heißt das im täglichen Leben?

Unter dem Ausnahmezustand sind wichtige Grundrechte wie die Versammlungs- und Bewegungsfreiheit eingeschränkt, zudem verfügt der Präsident über das Recht, per Dekret zu regieren. Erdogan hat von... Mehr»
">

Frankreichs Unruhen: Der Aufstand des radikalen Islam hat begonnen – Wer es sagt, wird verklagt

Was Islamisten mit den schweren Unruhen in Frankreich zu tun haben, wird in Medien und Politik verschwiegen. Wer den Bezug öffentlich nennt, muss damit rechnen, sofort verklagt zu werden – vom... Mehr»
">

Auf Ausnahmezustand in Äthiopien folgt Welle von 1500 Festnahmen

Mit dem am 9. Oktober verhängten sechsmonatigen Ausnahmezustand reagierte Ministerpräsident Hailemariam Desalegn auf eine bis dahin beispiellose Welle von Protesten gegen seine autoritäre... Mehr»
">

Äthiopische Regierung verhängt Ausnahmezustand – Kanzlerin Merkel kommt am Dienstag nach Äthiopien

Die äthiopische Regierung hat am Sonntag den Ausnahmezustand verhängt. Bei Protesten in verschiedenen Landesteilen wurden in den vergangenen Monaten hunderte Menschen getötet. Am Dienstag will... Mehr»
">

Europarat fordert rasches Ende des Ausnahmezustands in der Türkei

Der seit Juli andauernde Ausnahmezustand habe den Behörden und der Regierung "fast grenzenlose Befugnisse" verschafft, erklärte Muiznieks. Diese Art von Macht führe immer zu einem "bestimmten Grad... Mehr»
">

Ausnahmezustand in der Türkei bis 15. Januar 2017 verlängert

Die türkische Regierung verlängert den Ausnahmezustand bis Mitte Januar 2017. Damit bleiben die Grundrechte weiterhin eingeschränkt, der Präsident kann per Notstandsdekret reagieren. Mehr»
">

Türkei setzt Europäische Menschenrechtskonvention aus: Ausnahmezustand & Säuberungen

Als Grund nannte die türkische Regierung die Bedrohung des Staates. Erdogan erließ am Mittwoch den Ausnahmezustand, um "alle Elemente entfernen zu können", die in den Putsch verwickelt waren. Mehr»
">

„Allahu Akbar“-Stimmung auf Taksim-Platz: Erdogan-Gedichte vom Lautsprecher und warten auf Entscheidungen

Auf dem Istanbuler Taksim-Platz laufen von Präsident Recep Tayyip Erdogan vorgetragene Gedichte vom Band. Hier und auf anderen Plätzen der Türkei sind Tausende versammelt, sie schwenken Flaggen und... Mehr»
">

Türkei: Ausnahmezustand in Kraft getreten – Ansprachen von Erdogan

Mögliche Bedenken versuchte Erdogan gleich in mehreren nächtlichen Ansprachen ans Volk zu zerstreuen. „Habt keine Sorge“, sagte er. „Es wird im Ausnahmezustand definitiv keine Einschränkungen... Mehr»
">

Türkei: Erdogan verhängt Ausnahmezustand – Mögliche Maßnahmen

Nach dem gescheiterten Putsch hat die türkische Führung den Ausnahmezustand im Land verhängt. Dieser gelte für drei Monate, verkündete Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in der Nacht nach... Mehr»
">

Nach hitziger Debatte: Paris will Ausnahmezustand bis Anfang 2017 verlängern

Die Wut nehme im ganzen Land zu, sagte der Fraktionschef der konservativen Republikaner, Christian Jacob, unter Verweis auf die Serie von Terroranschlägen der vergangenen Monate. Mehr»
">

Deutsche Börse erklärt Ausnahmezustand für deutsche Titel

Damit soll verhindert werden, dass der Börsenhandel angesichts großer Schwankungen ausgesetzt wird. Mehr»
">

Frankreich will Ausnahmezustand verlängern: Fußball-EM und Tour de France abgedeckt

Frankreich will den wegen der Anschläge in Paris verhängten Ausnahmezustand verlängern. Ministerpräsident Manuel Valls erklärte am Mittwoch im Gespräch mit dem Sender "France Info",... Mehr»
">

Frankreich will 160 radikale Moscheen schließen

Frankreich will bis zu 160 Moscheen schließen – wegen Illegalität oder Extremismus-Verdacht. Dies meldet der russische Sender RT unter Berufung auf den französischen Innenminister und einen... Mehr»
">

Hollande will Ausnahmezustand auf drei Monate verlängern

Frankreichs Präsident François Hollande will den nach den Anschlägen verhängten Ausnahmezustand auf mindestens drei Monate verlängern. Mehr»
">

Ausnahmezustand in München: Deutsche Bahn transportiert jetzt Flüchtlinge mit regulärem ICE – Berliner Willkommenssignale im arabischen TV

Am Sonntag eröffnete der oberbayrische Regierungspräsident Christoph Hillenbrand vor Journalisten in München, dass die Deutsche Bahn jetzt erstmals reguläre ICE-Züge zum Weitertransport der... Mehr»
">

Berlin: Zahlreiche Unfällen durch spiegelglatte Straßen

Auf glatte Fahrbahnen müssen sich die Autofahrer in der Nordosthälfte Deutschlands gefasst machen. Gefrierende Nässe führte in Berlin und Teilen Brandenburgs bereits zu zahlreichen Unfällen.... Mehr»
">

Hunderte Tote in Ägypten

Der Ausnahmezustand wurde gestern in Ägypten erklärt und wird Berichten zufolge einen Monat dauern. Die Räumung zweier Protestcamps der Muslimbrüder durch Sicherheitskräfte hat am Mittwoch in... Mehr»
">

Arroyo hält Ausnahmezustand auf Philippinen zunächst weiter aufrecht

Präsidentin in der Kritik Mehr»