Schlagwort

Sonntagstrend

">

Sonntagstrend: Grüne vor SPD, AfD auf tiefstem Stand seit September 2017

"Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?" Mehr»
">

Wahltrend: SPD und Grüne wieder gleichauf

Im aktuellen Wahltrend verlieren die Grünen weiterhin und sind nun mit der SPD gleichauf bei 18 Prozent. CDU/CSU steigen in der Wählergunst. Mehr»
">

Wahltrend: Es wird keiner Partei zugetraut, die Probleme in Deutschland lösen zu können

Für Dreiviertel der Bundesbürger ist die Pandemie aktuell das wichtigste Thema, wie aus dem Sonntagstrend von Forsa hervorgeht. Doch 57 Prozent der Bürger trauen keiner Partei zu, die Probleme in... Mehr»
">

Sonntagstrend: Union sackt auf tiefsten Stand seit Oktober 2018

Das Wahl-Desaster in Thüringen und die offene Führungsfrage der CDU verunsichert offensichtlich den Wähler. Die Union sackt in den Umfragen auf ein Rekordtief ab. Mehr»
">

Emnid sieht SPD stärker – Die AfD verliert

Die SPD hat ein neues Spitzenduo gewählt. Das bescherte ihr im Emnid-Sonntagstrend einen Punkt. Mehr»
">

Emnid: Schwarz-Grün hätte wieder Mehrheit – SPD verliert

Die Grünen legen diese Woche im Emnid-Sonntagstrend kräftig zu und bleiben stärkste Kraft hinter der Union. Mehr»
">

Emnid: SPD liegt fast gleichauf mit den Grünen

Nach dem Grundrenten-Streit in der GroKo kann die SPD einen Prozentpunkt zulegen und liegt nun im Emnid-"Sonntagstrend" bei 17 Prozent. Das ist fast gleichauf mit den Grünen, die bei 18 Prozent... Mehr»
">

Emnid: Grüne verlieren in der Wählergunst

Im Sonntagstrend rutschen die Grünen und die CDU/CSU jeweils um zwei Prozent ab. Die SPD, AfD und FDP gewannen hinzu. Mehr»
">

Emnid: Union nähert sich bundesweit wieder 30 Prozent und baut Vorsprung gegenüber Grünen weiter aus

Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen heute steuert die Union einer neuen Umfrage zufolge auf bundesweiter Ebene wieder auf die 30-Prozent-Marke zu. Mehr»
">

Mehrheit für grün-rot-rote Koalition im „Sonntagstrend“ der „Bild am Sonntag“

Im "Sonntagstrend" für die "Bild am Sonntag" erreichten die Grünen, die SPD und die Linke zusammen 48 Prozent. Mehr»
">

Emnid: Liberale wieder zweistellig

Seit Oktober hatte die FDP im Emnid-Sonntagstrend kein zweistelliges Ergebnis mehr. Die Liberalen gewannen einen Prozentpunkt hinzu und kommen nun auf 10 Prozent. Mehr»
">

Emnid: Union wieder bei 30 Prozent

Die Wahl der neuen CDU-Vorsitzenden brachte der Union einen Prozentpunkt ein: Im wöchentlichen Sonntagstrend liegt die Partei wieder bei 30 Prozent. Mehr»
">

Sonntagstrend: Union nimmt AfD einen Prozentpunkt ab

Die Union legt im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt zu. Die AfD verliert dagegen einen Punkt. Mehr»
">

Wahltrend Forsa: Grüne kommen auf 19 Prozent

Die Grünen kommen nach Angaben von Forsa im neuen Wahltrend auf 19 Prozent. CDU/CSU liegen bei 28 Prozent, die SPD bei 16 Prozent. Mehr»
">

Sonntagsfrage: AfD liegt bei 15 Prozent nach Aussage von Emnid — Große Koalition käme auf 51 Prozent

Im Sonntagstrend kommt die CDU/CSU auf 33 Prozent, die SPD auf 18 Prozent. Damit hätten sie nur noch eine knappe Mehrheit bei möglichen Neuwahlen. Mehr»
">

CDU/CSU fällt in Sonntagsfrage auf tiefsten Stand seit sechs Jahren – AfD erreicht 12 Prozent

Die Union fällt in der Wählergunst nach einer Emnid-Umfrage auf den tiefsten Stand seit sechs Jahren. Mehr»
">

Sonntagstrend: „Jamaika-Parteien“ verlieren an Zustimmung

Nach der Wahl sinkt die Akzeptanz der "Jamaika-Parteien" CDU/CSU, Grüne und FDP. Sie verlieren jeweils einen Prozentpunkt im Sonntagstrend. Mehr»
">

SPD fällt auf tiefsten Wert seit Martin-Schulz-Kür – AfD auf 11 Prozent

Eine Woche vor der Bundestagswahl geht es mit der SPD in einer neuen Umfrage weiter bergab. Im „Sonntagstrend“ des Emnid-Instituts für die „Bild am Sonntag“ verlor die Partei zwei Punkte und... Mehr»
">

Sonntagsfrage: CDU 39 Prozent, SPD 22 Prozent, AfD nahezu 10 Prozent

CDU und SPD könnten bis zu 90 Sitze verlieren, die AfD scheint drittstärkste Kraft im Bundestag zu werden - und Alexander Gauland Oppostionsführer. Die CDU kommt auf 39 oder 38 Prozent, die SPD auf... Mehr»
">

Zwei Wahltrends – Emnid: SPD 24 Prozent, AfD 9 Prozent – Wahltrend bei Agrarheute – SPD 3 Prozent, AfD 25 Prozent

Emnid sieht in dieser Woche die CDU/CSU bei 38 Prozent, SPD bei 24 Prozent und die AfD bei 9 Prozent. Die Webseite agrarheute, die einen Wahl-O-Mat für Landwirte anbietet, zeigt folgendes Ergebnis:... Mehr»