Schlagwort

Weltcup

">

Ski-Ass Dreßen denkt noch lange nicht ans Karriereende

Für Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen ist das Karriereende als Skirennfahrer noch lange kein Thema.„Ich bin ja noch nicht so alt. Ich habe ja schon vor, dass ich noch so zehn bis zwölf Jahre -... Mehr»
">

Skisprung-Olympiasieger Wellinger reißt sich das Kreuzband

Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger hat sich bei einem Trainingssturz einen Kreuzbandriss zugezogen und wird den DSV-Adlern lange fehlen.Der 23 Jahre alte Bayer wurde bereits operiert, wie er... Mehr»
">

Werth startet mit Sieg ins Weltcup-Finale der Dressur

Mit einem Sieg ist Isabell Werth in das Weltcup-Finale in Göteborg gestartet. Die 49 Jahre alte Dressurreiterin aus Rheinberg erhielt für ihren Grand Prix mit der Stute Weihegold 81,755 Prozent.Die... Mehr»
">

Was Dressurkönigin Isabell Werth immer noch antreibt

In Omaha gewann Isabell Werth 2017 den Weltcup, und in Paris vor einem Jahr folgte der nächste Titel. Jetzt will die beste Dressurreiterin der Welt in Göteborg den Hattrick. Aber es gibt einen... Mehr»
">

Horngacher wird neuer deutscher Skisprung-Bundestrainer

Der Österreicher Stefan Horngacher wird ab sofort deutscher Skisprung-Bundestrainer, gab der Deutsche Skiverband (DSV) im Rahmen der Cheftrainer-Klausur im bayerischen Ruhpolding bekannt.Der 49 Jahre... Mehr»
">

Langläuferinnen Ringwald, Böhler & Schicho beenden Karriere

Planegg (dpa) – Die deutschen Langläuferinnen Sandra Ringwald, Steffi Böhler und Elisabeth Schicho haben ihre Karriere beendet. Das Trio wird im kommenden Winter nicht mehr an den Start gehen, wie... Mehr»
">

Dahlmeier entscheidet im Frühjahr über Karriere-Fortsetzung

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier hält sich ein frühzeitiges Ende ihrer Biathlon-Karriere weiterhin offen.Sie werde „wie jedes Jahr im Frühjahr entscheiden“, wie es für sie weitergeht,... Mehr»
">

Stürze, Abschied und viel Gold: Turbulente Skisprung-Saison

Goldrausch von Seefeld, schmerzhafte Stürze und ein emotionaler Abschied: Die deutschen Skispringer hatten einen turbulenten Winter. Die Bilanz der Adler fällt aber positiv aus. Mehr»
">

Weltmeisterin Herrmann zum Abschluss Vierte im Massenstart

Biathletin Denise Herrmann ist beim Weltcup-Finale in Oslo im Massenstart als beste Deutsche auf Platz vier gelaufen. Die Verfolgungs-Weltmeisterin leistete sich vier Fehler und kam 21,6 Sekunden... Mehr»
">

Eisenbichler zum Abschluss Dritter – Kobayashi holt Kugel

Die Amtszeit von Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster ist beendet. Im letzten Flug-Wettbewerb von Planica verpasst sein Top-Schützling Eisenbichler das ersehnte Happy End. Die große Feier... Mehr»
">

Biathlon-Weltmeisterin Herrmann Zweite in der Verfolgung

Weltmeisterin Denise Herrmann hat es beim Weltcup-Finale der Biathleten in Oslo zum vierten Mal in diesem Winter auf das Podest geschafft.Die 30-Jährige wurde in der Verfolgung Zweite und musste sich... Mehr»
">

Deutsches Skisprung-Team Zweiter – Sieg für Polen

Planica (dpa) - Die deutschen Skispringer haben beim letzten Teamwettbewerb in der Ära von Bundestrainer Werner Schuster einen Podestplatz eingefahren.In der Besetzung Karl Geiger, Constantin... Mehr»
">

Doll verpasst Podium bei Bö-Sieg im Nebel von Oslo

Der frühere Weltmeister Benedikt Doll hat beim Weltcup-Finale der Biathleten in Oslo als bester Deutscher den sechsten Platz im Sprint belegt.Der 28-Jährige leistete sich zwei Schießfehler und... Mehr»
">

Skispringer Eisenbichler holt ersten Weltcup-Sieg

Dem dreifachen Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler ist der erste Weltcup-Sieg seiner Karriere gelungen. Dem 27 Jahre alten Bayern reichten beim Fliegen im slowenischen Planica Flüge auf 238,5... Mehr»
">

Preuß Sprint-Zweite bei Kuzmina-Sieg in Oslo

Biathletin Franziska Preuß ist zum Auftakt des Weltcup-Finales in Oslo auf Platz zwei gelaufen. Über die 7,5 Kilometer musste sich die 25 Jahre alte Skijägerin aus Haag nur Weltmeisterin... Mehr»
">

Auch DSV-Alpin-Cheftrainer Berthold hört auf

Felix Neureuther hat mit den notwendigen Veränderungen im Deutschen Skiverband nichts mehr zu tun - und auch Mathias Berthold ist nur noch in einer kurzen Übergangsphase involviert. Der Cheftrainer... Mehr»
">

Zukunftssorgen im Biathlon: Offene Fragen vor Olympia 2022

Nach einer erfolgreichen WM geht der Blick der deutschen Biathleten auch schon in Richtung Olympia 2022. Eine Weltmeisterin will in Peking dabei sein, bei anderen Skijägern ist die Zukunft offen. Mehr»
">

Skisprung-Coach Schuster: Nichts zu tun «schwierig»

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster kann sich ein Sabbatical nach seinem letzten Wochenende als deutscher Chefcoach nur schwer vorstellen.„Nichts (zu machen) ist sicherlich schwierig. Es gehört... Mehr»
">

Neureuther ist gespannt auf sportlichen Ruhestand

Felix Neureuther blickt nach seinem Karriereende als Skirennfahrer voller Spannung auf die ersten Tage im sportlichen Ruhestand.„Da bin ich auch gespannt wie das sein wird, wenn ich in nächster... Mehr»
">

Neureuther beendet seine Karriere mit Rang sieben im Slalom

Felix Neureuther hat beim Weltcup-Finale den siebten Platz belegt und seine Karriere mit dem besten Resultat dieser Saison beendet.Deutschlands über Jahre erfolgreichster Skirennfahrer wurde im Ziel... Mehr»