Corona-Warn-App mit RisikobegegnungFoto: über dts Nachrichtenagentur

Corona-App wird seltener heruntergeladen

Epoch Times16. November 2020 Aktualisiert: 16. November 2020 19:06

Die Corona-App des Robert-Koch-Instituts (RKI) wird seltener heruntergeladen. Das zeigen Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums. In der 44. Kalenderwoche wurden demnach 801.000 Downloads verzeichnet, eine Woche später – mit Beginn des aktuellen Lockdowns – nur noch 590.000.

Insgesamt wurden bisher 22,4 Millionen Downloads registriert, wie viele davon Mehrfachdownloads durch einzelne Nutzer sind, ist unbekannt.

Rund 60.000 positiv Getestete haben bis letzten Donnerstag andere über die App gewarnt, entsprechend rund 7,8 Prozent aller registrierten positiv Getesteten. Allein in der 45. Kalenderwoche waren es rund 15.000 Warnungen, entsprechend 11,8 Prozent aller im entsprechenden Zeitraum positiv Getesteten. Etwa 90 Prozent der Testlabore seien direkt an die Corona-Warn-App angeschlossen, so das Ministerium. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion