Maaßens Abschiedsrede: Er sprach von linksradikalen Kräften in der SPD

06.11.2018 14:44 Uhr
Horst Seehofer versetzt den bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen in den einstweiligen Ruhestand. Das kündigte Seehofer am Montag in Berlin an. Hintergrund sind umstrittene Aussagen Maaßens.
Weitere Videos