BKA bekommt nach Aufruf in „Aktenzeichen XY“ Hinweise auf Ex-Wirecard-Manager Marsalek

Epoch Times13. August 2020 Aktualisiert: 13. August 2020 21:07

Nach dem öffentlichen Fahndungsaufruf des Bundeskriminalamtes (BKA) in der Sendung „Aktenzeichen XY“ sind erste Hinweise zum flüchtigen Ex-Wirecard-Manager Jan Marsalek eingegangen. „Bisher sind Hinweise im unteren zweistelligen Bereich eingegangen“, sagte ein Sprecher des BKA den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). Das BKA bekräftigte seine Bitte an potentielle Zeugen, Hinweise zum Aufenthaltsort von Jan Marsalek der Polizei zu melden.

Eine Belohnung auf mögliche Auskünfte sei jedoch nicht ausgelobt, teilte die Münchener Staatsanwaltschaft I den Funke-Zeitungen mit. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN