Teilzeit-DJ wird Goldman Sachs-Chef

Lloyd Blankfein wird Ende September als Vorstandschef von Goldman Sachs zurücktreten und zum Jahresende den Verwaltungsratsvorsitz abgeben. Mehr»

„Unrealistische“ Vorgaben und Arbeitsplatzvernichtung: EU-Abgeordneter will neue CO2-Vorschriften für Autos entschärfen

In der Debatte um neue CO2-Vorschriften für Autos warnt der Europaparlamentarier Gieseke vor "unrealistischen" Vorgaben und von der Vernichtung von Arbeitsplätzen. Mehr»

Social Media – Ein Spektrum stetigen Wachstums

Rund 31 Millionen Deutsche sind aktuell bei Facebook registriert, 17 Millionen bei Instagram – und die Tendenz ist weiter steigend. Mehr als eine Stunde täglich verbringt der... Mehr»

Über halbe Million Betroffene – Kopfschmerzexperte warnt: Schmerz- und Migränemittel verursachen Kopfweh

Bei häufigen Kopfschmerzen und Migräne versprechen Medikamente schnelle Linderung. Zu häufig eingenommen oder zu hoch dosiert können sie das Leiden aber noch verstärken und eine chronische... Mehr»

Urteil zum Rundfunkbeitrag steht bevor

Wenn das Bundesverfassungsgericht über die Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrages entscheidet, dürfte es wohl kaum um den Beitrag an sich gehen. Die Richter könnten aber mehr Gerechtigkeit bei der... Mehr»

USA erlauben keine Ausnahmen für EU-Unternehmen von Iran-Sanktionen

Es soll keine Ausnahmen für europäische Unternehmen im Handel mit dem Iran geben. Die US-Sanktionen werden nicht zu Gunsten europäischer Firmen abgeschwächt. Mehr»

USA innerhalb eines Jahres voraussichtlich größter Erdölförderer der Welt

Die derzeitige Ölförderung der USA wird voraussichtlich den bisherigen Rekord von 1970 übertreffen. Mehr»

Bundesverfassungsgericht entscheidet über umstrittenen Rundfunkbeitrag

Der Rundfunkbeitrag von monatlich 17,50 Euro pro Wohnung ist der Grundpfeiler bei der Finanzierung des öffentlichen-rechtlichen Rundfunks. Das Finanzierungsmodell wird heftig kritisiert. Mehr»

Spahn: Versicherte sollen mit Smartphone auf Patientenakte zugreifen können

Krankenversicherte sollen laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) spätestens ab 2021 auf ihre elektronische Patientenakte zugreifen können. Mehr»

Britischen Taucher als „Pädophiler“ beschimpft: Musk liefert sich bösen Streit mit Kritiker seines Mini-U-Bootes

Nach der glücklichen Rettung des thailändischen Fußball-Teams hat sich ein böser Streit um ein Hilfsangebot von Star-Unternehmer Musk entwickelt. Musk beschimpfte einen Höhlentaucher als... Mehr»

Chef der Kassenärzte will Gebühr für Notaufnahme

Wer sich schlecht fühlt oder Schmerzen hat, sucht oft Hilfe in der Notaufnahme der Krankenhäuser. Um überflüssige Besuche dort zu verhindern, will der Chef der Kassenärzte notfalls eine Gebühr... Mehr»

Diesel-Abgasskandal: Amtliche Anhörung zu drei Opel-Modellen angesetzt

Im Diesel-Abgasskandal untersucht das Kraftfahrtbundesamt nun auch Modelle von Opel, betroffen seien Cascada, Insigna und Zafira. Opel teilte mit, dem Unternehmen "liegt kein Bescheid des KBA vor". Mehr»

28.618 Beschwerden über Telefonwerbung im ersten Halbjahr

Werbeanrufe nerven oft und sind in vielen Fällen gar nicht erlaubt. Trotzdem lassen Unternehmen bei Tausenden Bundesbürgern im Jahr das Telefon klingeln. Die Grünen sehen die Bundesregierung in der... Mehr»

Agrarministerin verteidigt geplantes Tierwohl-Label

"Es bringt nichts, in fantastischen Höhen Bedingungen zu formulieren für ein Tierwohl-Label, wenn die Breite nicht mitmachen würde", sagte Agrarministerin Klöckner. Es sei klar, dass... Mehr»

Stellenabbau bei der Post: Frühpensionierungen von Beamten ab 55 geplant

"Die Mitarbeiter, die die schwerste körperliche Arbeit bei der Post machen, profitieren nicht von dem Programm zum Vorruhestand", erklärt die Gewerkschaft zum angekündigten Stellenabbau bei der... Mehr»

Niedriger Wasserstand: Binnenschiffe nicht voll beladen

Auf dem Rhein und anderen Flüssen können Güterschiffe nicht mehr voll beladen werden, das Niedrigwasser führt zu zusätzlichen Kosten. Mehr»

Wirtschaftsverbände warnen: Brexit wird unterschätzt

"Es ist dringend geboten, sich auf den Brexit vorzubereiten und dabei auch mit dem Worst Case zu rechnen", fordert der Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau.... Mehr»

Japanische Firmen setzten Ausländer für Dekontaminierung von Fukushima ein

Bei der Dekontaminierung von Fukushima wurden Ausländer eingesetzt, die über ein Ausbildungsprogramm ins Land gekommen waren. Sie mussten z.B. "Reinigungsarbeiten" machen, anstatt die Bedienung von... Mehr»

Nestlé legt Vittel trocken – Französische Stadt kämpft um ihr Wasser

Die Bürger der französischen Stadt Vittel liefern sich einen erbitterten Kampf mit dem Schweizer Konzern Nestlé - und verlieren. Mehr»