BDI-Chef Grillo begrüßt Ceta-Entscheidung der SPD

Epoch Times19. September 2016 Aktualisiert: 19. September 2016 19:27
Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Ulrich Grillo, begrüßt die Zustimmung der SPD-Parteikonvents zum Freihandelsabkommen Ceta und lobt die Sozialdemokraten für diese Entscheidung.

„Die SPD sendet mit ihrer Zustimmung für Ceta ein wichtiges Signal für die Bedeutung von Freihandel“, sagte Grillo der „Rheinischen Post“. „Sie bekräftigt damit den Gestaltungsanspruch Europas für eine bessere und faire Globalisierung, von der die Menschen in Deutschland mit am meisten profitieren dürften.“

Abkommen wie Ceta würden deutschen Unternehmen neue Chancen eröffnen, Arbeitsplätze zu sichern und europäische Werte und Standards im Welthandel zu stärken.

„Die Bundesregierung sollte sich nun für eine schnelle Ratifizierung und das vorläufige Inkrafttreten des Abkommens einsetzen“, so der BDI-Chef.

(dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, , , , , ,