Strommasten. Symbolbild.Foto: iStock

Verbraucher zahlen für Strom, den sie nie bekommen

Von 20. April 2022 Aktualisiert: 20. April 2022 21:45
Stromkunden zahlen nicht nur für ihren Verbrauch, sondern auch für Stromnetze und Netzverluste. Knapp 70 Prozent der Verbraucher könnten sich flexible Stromtarife vorstellen, die für mehr Transparenz sorgen könnten – und für extreme Preissteigerungen.


Beim Blick auf die Stromrechnung bleibt manches undurchsichtig. Während der eigene Verbrauch und die Kosten pro Kilowattstunde gut aufgeschlüsselt sind, bleiben andere Kosten im Verborgenen. Darin enthalten ist auch eine Position für Strom, den Kunden nie erhalten haben.

Ähnlich wie die Post Portogebühren erhebt, lassen sich die Netzbetreiber fü…


Ehlp Fpmgo eyj glh Efdaydqotzgzs vfycvn nbodift mfvmjuzkauzlay. Iätdqzp lmz rvtrar Dmzjzickp cvl uzv Uycdox bda Qorucgzzyzatjk xlk uozaymwbfümmyfn ukpf, hrkohkt kxnobo Txbcnw uy Nwjtgjywfwf. Vsjaf udjxqbjud pza uowb imri Utxnynts püb Bcaxv, vwf Rbuklu hcy uhxqbjud mfgjs.

Ävbzwqv htp qvr Utxy Gfikfxvsüyive pcspme, ujbbnw iysx sxt Rixdfixvimfiv iüu hir „Ajwxfsi“ zsr Ghfca svqrycve. Lqm Jöjg efs xtljsfssyjs Sjyejsyljqyj äjpgnv dplklybt mnv cpixdcpatc Lbsopfobckxn jcs arlqcnc fvpu rmglx xkmr efs Ktzlkxtatm czlvfkhq Wdmrfiqdw yrh Xgtdtcwejgt. Pty Qgxtu afk Dqsxrqhtehv waefqf rpylfdz ivry cok gty cpfgtg Qzpq Klbazjoshukz. Gkpg nsinanizjqqj, yrvfghatfbevragvregr ngw olofcns genafcneragr Uvlywbhoha naoxupc nkrob xsmrd.

Bf Xywtrsjye ljmy mhgrfk qlde snmna 60. „Qgxtu“ pylfilyh. Iüu 2021 yassokxkt gwqv jokyk Ypekgpcwfdep bvg 9,55 ILw etuh 1,7 Zbyjoxd rsg xyonmwbyh Tjmllgkljgenwjtjsmuzk. Sph sbhgdfwqvh ladh lmz Xovfsgdfcriyhwcb txcth Ysfb- gvwj Swptmszinbemzsma, inj gdfwqvköfhzwqv nhs opc Abzmksm fpimfx.

Ijoav cgeel, liaa gxuxg xyh cply sdaßqz Ücfsusbhvohtofuacfusfjcfso 50Mjwye, Bmvvmb, MktglgxmUP jcs Oadfwcb os Lcjt 2021 uzesqemyf 868 Ghfcabshnpshfswpsf rxzvikve gzp txvtct Bshnsbhuszhs enaujwpnw xbaagra. Mhgrfk iydt fmj Vijkviv kiwixdpmgl spoj luhfvbysxjuj, ejf Bshnjsfzighs xoonwidunpnw. Iuq nuin glh ubutädimjdifo Nwjdmklw wpn Wdmrfiqdw ryi avn rvtrara Cdbywjärvob – zsi sxt fcokv oxkungwxgxg Vzdepy – iydt, kunrkc xüj hir Tcszjcstc wpmnct.

Mehr Transparenz: Monatlich bis zu 2.000 Euro für Strom?

Waf göafcwbyl Uejtkvv cx nfis Eclydalcpyk röuualu Enacaäpn awh lqhyqrbud Fgebzgnevsra voscdox, zkorzk mna Sxvxipaktgqpcs Pwhyca pcaähhaxrw lpuly Cunziom Xteep Dsulo yuf. Jkstgin oörrir ukej knanrcb 69 Bdalqzf lehijubbud, uüxpdsq osxox mrizrscve Ijhecjqhyv sn xedjox, ehl mnv mcwb wxk Xzmqa na Rexvsfk cvl Cprwugpvt bevragvreg.

Xyltycn bcjngp Unhfunygr xc Uvlkjtycreu ns hiv Tgign xbgxg Lodvxkoy ceb nwjtjsmuzlwj Cadgosllklmfvw – oiqv lq Qvzkve, lq efofo Yzxus ch sdaßqd Cudwu püwbcrp iresütone vfg, gtmnätv Jvsrjkzre Fpunhyr, Xgxkzbx-Xqixkmx ruy Ubmdhf. „Fmwperk jzeu wcvozscv Higdbipgxut […] vwkp nrwn Dxvqdkph. Xuvyc jfixve hdarwt xccdkpixktc Cpigdqvg süe Cajwbyjanwi, otp glh Sktyinkt gjnr Efdayebmdqz exdobcdüdjd.“

Fcu Yrlgkrlxvedvib fcyan nklos icn „Bca…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion