Brand auf Berliner Polizeigelände beschädigt elf Fahrzeuge

Bei einem Brand auf einem Berliner Polizeigelände sind in der Nacht zum Dienstag elf Fahrzeuge beschädigt worden. Es werde von Brandstiftung als Ursache ausgegangen, teilte die Polizei mit. Das... Mehr»

Bremen: Zwei Unbekannte zünden Streifenwagen vor Polizeirevier an – Linksextremistischer Zusammenhang?

Erneut kam es in Bremen zu einem Brandanschlag auf einen Streifenwagen. Dieser wurde direkt vor der Polizeiwache in der Innenstadt angezündet. In Bremen brannte es bereits öfters in dieser Art –... Mehr»

Tödlicher Unfall mit Polizeiauto: Prozess gegen Hauptkommissar beginnt

Nach dem tödlichen Crash eines Funkstreifenwagens vor mehr als zweieinhalb Jahren beginnt in der Hauptstadt der Prozess gegen einen 53-jährigen Polizisten. Die Anklage wirft dem Beamten fahrlässige... Mehr»

Berliner Polizei benennt Extremismusbeauftragte

Die Berliner Polizei hat erstmals eine Extremismusbeauftragte benannt. Mit Svea Knöpnadel als neuer zentraler Ansprechpartnerin sollten die Bemühungen gegen Extremismus in den eigenen Reihen besser... Mehr»

Brandsätze gegen Gebäude des Robert-Koch-Instituts geworfen

Im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg sind in der Nacht zum Sonntag Brandsätze gegen die Fassade eines Gebäudes des Robert-Koch-Instituts geworfen worden. Mehr»

1.000 Beamte in Berlin wegen Corona unterwegs – Party mit 500 Teilnehmern in Berlin-Mitte aufgelöst

In einem gemeinsamen Großeinsatz mit der Bundespolizei hat die Berliner Polizei am Samstag eine Party mit 500 Teilnehmern im Stadtteil Mitte aufgelöst. Mehr»

Islamistische Enthauptung: Studentin in Frankreich wegen öffentlicher Zustimmung zum Lehrer-Mord verurteilt

In Frankreich ist eine 19-Jährige Studentin, die im Internet die islamistisch motivierte Ermordung des Lehrers Samuel Paty begrüßt hatte, zu einer viermonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden.... Mehr»

Seehofer und Herrmann für Abschiebung nach Syrien: „Schutz der Bevölkerung hat oberste Priorität“

Islamistische Gefährder aus Syrien können derzeit nicht abgeschoben werden, auch nicht, wenn sie in Deutschland schwerste Straftaten begehen. Möglicherweise wird sich dieser Umstand bald ändern. Mehr»

22-Jähriger mit Stichverletzungen tot auf Spielplatz in Schleswig-Holstein gefunden

Auf einem Spielplatz in der kleinen schleswig-holsteinischen Gemeinde Gröhnwold ist die Leiche eines jungen Mannes gefunden worden. Der 22-Jährige sei einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen,... Mehr»

Drei Monate alter Junge stirbt an schweren Kopfverletzungen – 37-jähriger Vater in U-Haft

In Nordrhein-Westfalen ist ein drei Monate alter Säugling an den Folgen massiver Kopfverletzungen gestorben. Der alleinerziehende Vater des Jungen wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft,... Mehr»

Deutschland: 28.000 Islamisten, 2.060 potenzielle Terroristen und ein Abschiebestopp nach Syrien

28.000 Islamisten bundesweit, 2.060 mit islamisch-terroristischem Potenzial, nur über 100 sitzen im Gefängnis - das sind Zahlen einer Schätzung des Bundesamtes für Verfassungsschutz und von... Mehr»

Wegen Maskenpflicht: Stadtmitarbeiter in Dortmund brutal zusammengeschlagen – Öffentlichkeitsfahndung

Die Polizei Dortmund bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Öffentlichkeitsfahndung erfolgt nach einer Attacke auf einen Stadtmitarbeiter. Mehr»

Brandstiftung? Feuer vor „Liebig 34“ – 50 Kubikmeter Müll und Unrat in Flammen

Schutt und Gerümpel brannten am Abend des 21. Oktober am ehemals besetzten Haus "Liebig 34" in Berlin-Friedrichshain. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräften vor Ort. Mehr»

Wieder Antifa-Attacke in Berlin: „Brauchen keinen Staat um den Antifaschismus für uns zu erledigen“

Die AfD Berlin hat nach langer Suche und zahlreichen Einschüchterungen gegen diverse Location-Vermieter einen Platz für ihren Landesparteitag gefunden. Vergangene Woche rückten dort Vermummte an,... Mehr»

Touristen-Mord in Dresden: Polizeibekannter Islamist festgenommen – Generalstaatsanwalt übernimmt

Der Polizei Sachsen gelang die Festnahme eines dringend Tatverdächtigen im Mordfall Dresdner Altstadt. Dort wurden zwei Touristen aus Köln und Krefeld am 4. Oktober niedergestochen. Ein 55-Jähriger... Mehr»

Messerangriff in Dresden: Festgenommener ist islamistischer Gefährder, kam 2015 nach Deutschland

Nach einem Messerangriff auf zwei Touristen in Dresden Anfang Oktober führen die Ermittlungen offenbar in die islamistische Szene. Der festgenommene Tatverdächtige sei den sächsischen... Mehr»

Täter des islamistischen Anschlags bei Paris hatte Kontakt zu Vater einer Schülerin

Der nach dem islamistischen Anschlag auf einen Geschichtslehrer bei Paris in Gewahrsam genommene Vater einer Schülerin soll in Kontakt mit dem Täter gestanden haben. Nach Angaben aus... Mehr»

Verurteilter Mörder Madsen hält dänische Polizei mit Fluchtversuch in Atem

Der wegen der Ermordung der schwedischen Journalistin Kim Wall zu lebenslanger Haft verurteilte dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen hat einen Fluchtversuch unternommen. Medienberichten zufolge nahm er... Mehr»

Tod nach Weihnachtsmarkt in Augsburg – Prozess um erschlagenen Feuerwehrmann vom Königsplatz

Bundesweit wurde im vergangenen Dezember über ein Verbrechen im vorweihnachtlichen Augsburg diskutiert. Bei einem Streit mit Jugendlichen wurde ein Familienvater mitten in der Stadt erschlagen. Nun... Mehr»

Messer-Attacke in U5 Berlin-Hellersdorf – Schwerste Verletzungen nach Streit mit Unbekanntem

Eine Fahrt in der U-Bahn am frühen Freitagabend endete für einen 23-Jährigen beinahe tödlich. Mehr»