Österreichischer Rettungshubschrauber. JOE KLAMAR/AFP/Getty Images

Deutsche Wanderin in österreichischen Alpen tödlich verunglückt

Epoch Times28. August 2020 Aktualisiert: 28. August 2020 7:04

Eine deutsche Wanderin ist bei einer Tour in den österreichischen Alpen tödlich verunglückt. Beim Abstieg von der 2733 Meter hohen Kaltwasserkarspitze im Karwendelgebirge stürzte die 47-Jährige am Donnerstag ab, wie die Landespolizeidirektion Tirol nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA mitteilte. Ihre 40-jährige deutsche Begleiterin und eine weitere Bergsteigerin wurden von der Crew eines Notarzthubschraubers gerettet und in die Gemeinde Scharnitz geflogen.

Die 47-Jährige war den Angaben zufolge aus zunächst unklarer Ursache rücklings in eine 70 Meter tiefe Steilrinne gestürzt. Dabei zog sie sich tödliche Kopfverletzungen zu. Das Karwendelgebirge liegt größtenteils in Tirol und zum kleineren Teil in Bayern. Es ist bei Wanderern wie Wintersportlern beliebt. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN