Dresden: Marokkaner (28) stirbt an Stichverletzung – Tatverdächtiger in Haft

Epoch Times12. März 2019 Aktualisiert: 12. März 2019 13:46
Auseinandersetzung in Dresden-Prohlis: Ein Tunesier ging mit einem Messer auf einen Marokkaner los und verletzte ihn tödlich.

Am 10.03.2019 gegen 20.00 Uhr kam es in Dresden-Prohlis an der Lübbenauer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Tunesier (38) und einem Marokkaner (28). Dabei ging nach polizeilichen Ermittlungen der Beschuldigte mit einem Messer auf den Marokkaner zu. Dieser starb an den Verletzungen.

Der Verdächtige wurde noch in der Nacht in der Nähe des Tatortes festgenommen. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft in der JVA Dresden.

Heute Nachmittag wurde der 38-jährige Tunesier einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen den Mann einen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. (sua)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN