Ein Toter und ein Verletzter bei Streit auf Berliner Alexanderplatz

Epoch Times7. August 2020 Aktualisiert: 7. August 2020 11:14

Bei einem Streit auf dem Berliner Alexanderplatz ist ein 22-jähriger Mann getötet worden ein anderer wurde verletzt. In der Nacht zum Freitag sei es zu einer Auseinandersetzung unter mehreren Männer gekommen, teilte die Polizei mit. Dabei sei ein Mann tödlich verletzt worden. Ein 22-Jähriger soll dabei mit einer Schreckschusswaffe geschossen und einen 23-Jährigen bedroht haben. Daraufhin habe der 23-Jährige auf ihn und einen 21-Jährigen eingestochen.

Der 21-Jährige wurde nach Ermittlerangaben mit nicht lebensgefährlichen Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 23-Jährige wurde noch vor Ort festgenommen.

Der Alexanderplatz gilt als einer der kriminalitätsbelasteten Orte in Berlin. Daher wurde 2017 ein Polizeirevier direkt auf dem Platz eingerichtet. (afp/er)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN