Einsatzberichte vom Hafen Mondorf: Autofahrer rollt bei Niederkassel in den Rhein (+Video)

Epoch Times14. Mai 2019 Aktualisiert: 15. Mai 2019 7:22
Passanten und eintreffende Rettungskräfte versuchten noch, das Auto am Versinken zu hindern, vergebens.

Augenzeugen und Rettungskräfte erlebten am Montagnachmittag, 13. Mai, im Hafen von Niederkassel-Mondorf eine traurig-tragische Rettungsaktion, nachdem ein älterer Herr mit seinem silberfarbenen BMW in das Hafenbecken gerollt war.

Der Notruf ging in den Leitstellen von Polizei und Feuerwehr gegen 16.17 Uhr ein. Besorgte Augenzeugen schilderten aufgeregt, dass ein Autofahrer im Bereich der Rampe des Notanlegers der Rheinfähre in das Hafenbecken zu rollen begann.

Die Rettungskräfte eilten daraufhin umgehend zum Unglücksort, während Helfer von Land aus und im Wasser zu helfen versuchten.

Sportbootfahrer hatten versucht, das Auto mit einem Seil zu sichern. Beim Eintreffen der ersten uniformierten Kräfte war der PKW bereits komplett im Wasser und mit der Front versunken.“

(Polizeibericht)

Nur noch das Heck des Wagens schaute aus dem Wasser heraus. Doch bald schon war auch dieses in den Fluten versunken.

Taucher bargen den bewusstlosen Fahrer in lebensbedrohlichem Zustand. Trotz eiliger Einlieferung ins Krankenhaus konnte der Senior dort nicht mehr gerettet werden. Über seine Identität ist bisher nichts bekannt.

Die Hintergründe zu dem Unglück sind völlig unklar. Ob ein menschliches oder ein technisches Versagen zu der Tragödie geführt hat, werden die weiteren Ermittlungen zeigen.“

(Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis)

Der BMW des Toten wurde geborgen und zur weiteren Untersuchung von der Polizei beschlagnahmt.

Die Kriminalpolizei ermittelt zur Person und den Hintergründen des Vorfalls. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN