Elfjährige in Sachsen schwer sexuell missbraucht

Epoch Times23. Juli 2019 Aktualisiert: 23. Juli 2019 14:47
Eine Elfjährige ist in Sachsen schwer sexuell missbraucht worden. Ein Fahrradfahrer riss das Mädchen in Dresden unvermittelt zu Boden und verging sich an ihr, wie die Polizei mitteilte.

Eine Elfjährige ist in Sachsen schwer sexuell missbraucht worden. Ein Fahrradfahrer riss das Mädchen in Dresden unvermittelt zu Boden und verging sich an ihr, wie die Polizei in der sächsischen Hauptstadt am Dienstag mitteilte. Aufgrund der Personenbeschreibung und der Tatumstände geht die Polizei davon aus, dass der Täter bereits Mitte Juni ein zwölfjähriges Mädchen sexuell missbrauchte.

Demnach spazierte das Mädchen mit einem 13-Jährigen durch den Dresdner Stadtteil Dölzschen, als sich ein Fahrradfahrer näherte und das Kind unvermittelt zu Boden riss, wo er es sexuell missbrauchte. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit dem Fahrrad.

Die Polizei ermittelt wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und sieht einen Zusammenhang zu einem ähnlichen Fall aus dem Juni, bei dem ebenfalls in Dresden ein zwölfjähriges Mädchen missbraucht wurde. Das Mädchen war mit dem Fahrrad unterwegs, als sie ein Unbekannter ansprach. Kurz darauf zog er an ihrer Hose, ließ wegen ihrer Gegenwehr jedoch von ihr ab. Der Täter flüchtete auf einem Herrenrad. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN