Mordfall Maria (18) und die Angst in Zinnowitz: Mädchen-Mörder läuft irgendwo frei herum – 50 Beamte im Dauereinsatz

Epoch Times28. März 2019 Aktualisiert: 28. März 2019 8:12
Nicht nur der Mord erschüttert das Ostseebad Zinnowitz, auch die Ungewissheit hält die Menschen im Bann, dass irgendwo da draußen ein Mädchen-Mörder frei herumläuft ...

Im Fall der in Zinnowitz auf Usedom ermordeten 18-Jährigen ist keine heiße Spur in Sicht, obgleich die Ermittler ihr Möglichstes tun, Tatwaffe und Täter zu finden, wie die „Ostseezeitung“ berichtet.

Doch bei allem Einsatz: Die Hoffnung auf einen raschen Erfolg erscheint gering und wird immer kleiner, je mehr Zeit vergeht.

50 Beamte sind wirklich Tag und Nacht im Einsatz. Aber die Lage ist so, dass man nicht mehr von einem schnellen Erfolg ausgehen kann.“

(Martin Cloppenburg, Oberstaatsanwalt)

Die Situation scheint festgefahren: Keine heiße Spur, die Ungewissheit, die beständig verrinnende Zeit und niemand weiß, ob der Täter wieder zuschlägt, vielleicht um Spuren zu verwischen, mögliche Zeugen zu beseitigen oder aus ganz anderen Gründen. Solange man das Motiv des Mörders nicht kennt, weiß man auch nicht, was ihn antreibt, zu töten.

Indes ist nicht nur die Anteilnahme im Ort groß, sondern auch die Sorge um die Sicherheit und das Wohl aller.

Es ist schwer zu ertragen, dass jemand frei herumläuft, der mit Gewalt eine junge Frau getötet hat.“

(Peter Usemann, Bürgermeister von Zinnowitz)

Die Polizei geht jedem Hinweis nach. Die Menschen in Zinnowitz sind aufgewühlt: „Wir hatten mehrere Anrufe und auch auf der Straße wird unseren Beamten von den Bürgern direkt was zugerufen“, schilderte Polizeisprecherin Tupeit die Situation in dem 4.000-Einwohner-Ort und nach Angaben des „Nordkurier“.

Am vergangenen Wochenende legten betroffene Menschen Kerzen und Blumen vor dem Haus ab, in dem Maria starb. Auch das Fensterbrett der Parterre-Wohnung an der Waldstraße zeigt die Gesten der Anteilnahme der Menschen. Zu sehen war auch ein Foto des Mädchens, sowie einige Briefe mit persönlichen Worten.

(sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN