Weitere Festnahme wegen sexuellen Kindesmissbrauchs in Nordrhein-Westfalen

Epoch Times11. Dezember 2019 Aktualisiert: 11. Dezember 2019 19:05
In einem in Nordrhein-Westfalen kaufenden Ermittlungsverfahren wegen Kindesmissbrauch und Kinderpornografie werden immer mehr Fälle aufgedeckt.

Im neuen Fall von massenhaftem sexuellen Kindesmissbrauch und Kinderpornographie mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen hat es eine weitere Festnahme gegeben. Ein 61-Jähriger aus dem Kreis Wesel sei am Mittwoch verhaftet worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Köln mit. Er sei dringend verdächtig, die Tochter seiner Ex-Frau mehrfach missbraucht zu haben. Zur Tatzeit sei das heute erwachsene Opfer zwischen zwölf und 14 Jahre alt gewesen.

Die Ermittler kamen dem 61-Jährigen nach eigenen Angaben durch die Auswertung von Chatnachrichten eines anderen Verdächtigen aus Wesel auf die Spur. Dieser sitzt schon seit Oktober in Untersuchungshaft.

Die Zahl der in Nordrhein-Westfalen inhaftierten Verdächtigen in dem Fall erhöht sich mit der neuesten Festnahme auf acht, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Dimensionen des Falls, in dem bereits seit Monaten Ermittlungen laufen, sind bisher nicht absehbar. Mehrere hundert Beamte in NRW arbeiten unter Kölner Federführung an der Aufklärung. Dazu werden insbesondere Chatprotokolle und bei Verdächtigen beschlagnahmte Dateien ausgewertet. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN