Symbolbild.Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa

Weitere Festnahmen nach eskaliertem Streit mit mehreren Verletzten in Hanau

Epoch Times13. Mai 2020 Aktualisiert: 13. Mai 2020 15:13

Zwei Wochen nach einer Auseinandersetzung im hessischen Hanau mit mehreren Verletzten hat die Polizei zwei weitere mutmaßliche Beteiligte festgenommen. In Hanau und in Maintal-Bischofsheim wurden am Mittwoch zwei 25-jährige Albaner festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Bei dem Streit Ende April waren vier Menschen im Alter von 17 bis 23 Jahren teils durch Messerstiche schwer verletzt worden.

Die Auseinandersetzung entwickelte sich den Ermittlern zufolge „aus einem scheinbar banalen Anlass“ heraus. Zunächst soll ein bereits in Untersuchungshaft sitzender 26-jähriger Syrer mit einem zufällig vorbeikommenden 25 Jahre alten Albaner aneinandergeraten sein. Innerhalb kurzer Zeit hätten sich auf Seiten der beiden Kontrahenten jeweils weitere Menschen eingemischt.

Die nun Festgenommenen stammen laut Polizei aus dem Umfeld des ebenfalls bereits inhaftierten 25-Jährigen. Ein Ermittlungsrichter sollte darüber entscheiden, ob auch sie in Untersuchungshaft kommen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN