US-Börsen legen deutlich zu – Britisches Pfund bricht ein

Die US-Börsen haben am Montag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 24.776,59 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,31 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. … Mehr»

Deutsche Börse stellt Handel mit Cannabis-Aktien ein

Die Deutsche Börse stellt den Handel mit Cannabis-Aktien ein. Betroffen sind einem Bericht zufolge 145 Unternehmen. Mehr»

US-Notenbank hebt Zinsen weiter an – was macht die EZB?

In den USA steigen die Leitzinsen weiter und liegen inzwischen schon wieder so hoch wie vor der Finanzkrise 2008. Nun richten sich alle Augen auf die EZB, die ihren Kurs bislang noch sehr locker... Mehr»

Aktienkurs stürzt ab: Nöte der Deutschen Bank in USA verschärfen sich

Die Nöte der Deutschen Bank haben sich nur eine Woche nach Präsentation ihrer Umstrukturierungspläne weiter verschärft. Eine US-Aufsichtsbehörde stufte die US-Tochter als "Problembank" ein. Der... Mehr»

US-Börsen lassen nach – Gold fällt kräftig

Auch die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend schwächer. Mehr»

Air France-KLM stürzt an der Börse ab

Die Aktie der Fluggesellschaft Air France-KLM ist nach der Rücktrittsankündigung von Konzernchef Jean-Marc Janaillac an der Pariser Börse deutlich abgerutscht. Mehr»

Dow sackt nach Fed-Zinsentscheid tiefer ins Minus

Offenbar fanden Investoren aber im Kommentar Hinweise darauf, dass die Zinsen in Zukunft deutlich steigen könnten. Mehr»

Zinsängste zwingen US-Börsen kräftig in die Knie

Grund waren nach Ansicht vieler Marktkommentatoren wieder Sorgen vor steigender Inflation und in diesem Zuge steigenden Zinsen. Mehr»

Zinsanstieg in USA drückt auf die Stimmung der Anleger

Steigende Zinsen in den USA haben den Anlegern den Appetit auf Aktien verdorben. Aktien von Adidas, Fresenius und Siemens rangierten am Ende der Kursliste. Mehr»

Keine Eskalation in Syrien: Erleichterung bei Anlegern – Dax erholt sich wieder

Trump plant keine weiteren Angriffe auf Ziele in Syrien. Die Anleger sind beruhigt – der Dax steigt wieder. Mehr»

Goldman-Sachs-Banker Schwimmer wird neuer Chef der Londoner Börse

Der Goldman-Sachs-Banker David Schwimmer wird ab dem 1. August neuer Geschäftsführer der London Stock Exchange Group. Mehr»

US-Börsen lassen nach – Euro und Gold stärker

Der Dow hat am Montag kräftig nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.610,91 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,35 Prozent im Vergleich zum vorherigen … Mehr»

DAX weiter im Aufwind – Hoffnung auf ausbleibenden Handelskrieg

Der DAX legte heute zu. Auf dem Parkett machten Hoffnungen die Runde, der drohende Handelskrieg zwischen den USA und anderen Ländern könne ausbleiben. Mehr»

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 6.03.2018 um 17:55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 6.03.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.(Stand und... Mehr»

Börsen von drohendem Handelskrieg geschockt: DAX sackt ab

Der DAX lies zum Wochenende um 2,27 Prozent zum Vortag nach. Hintergrund sind die Ankündigungen der Zölle auf Stahl und Aluminium durch Trump und die Gegenreaktionen der EU. Mehr»

Zahl der Aktionäre in Deutschland auf Zehn-Jahres-Hoch

Die Zahl der Aktienbesitzer in Deutschland ist im vergangenen Jahr wieder auf über zehn Millionen gestiegen. Dies sei der höchste Stand seit zehn Jahren, teilte das Deutsche Aktieninstitut mit. Mehr»

Börse-Aktuell: Wie Großinvestoren Kleinanleger abzocken

In der vergangenen Woche ist es an der New Yorker Aktienbörse mehrmals zu sogenannten „Flash-Crashs“ gekommen, extreme Kurseinbrüche, die nur Minuten andauern. Von großen Marktteilnehmern wie... Mehr»

Erneuter Kursrutsch in den USA zieht auch Asiens Börsen ins Minus

Der erneute Kursrutsch an der Wall Street in den USA hat auch die asiatischen Börsen erneut mit sich gerissen. In Tokio lag der Leitindex Nikkei zum Börsenschluss gut 2,3 Prozent im Minus. Mehr»

DAX lässt kräftig nach – Alle Aktien im Minus

Alle Aktien des DAX verlieren, auch der Goldpreis ließ leicht nach. Mehr»

Goldman-Experte: Viele Digitalwährungen werden untergehen

Ein Großteil der derzeit rund 1.500 Kryptowährungen wird nach Einschätzung der US-Investmentbank Goldman Sachs nicht lange existieren. Die starken Kursschwankungen von Bitcoin und Co. sprechen für... Mehr»