Am 31 Januar beginnt in diesem Jahr nach dem chinesischen Mond-Kalender das Jahr des PferdesFoto: Denis Doyle/Getty Images

China: „Ein langer Weg kann die Kraft eines Pferdes beweisen“

Epoch Times20. Januar 2014 Aktualisiert: 20. Januar 2014 11:26

"Ein langer Weg kann die Kraft eines Pferdes beweisen“ ist ein Sprichwort, das nicht nur im Jahr des Pferdes gern in China  benutzt wird.

Es ist der erste Teil der chinesischen Sprichworts 路遙知馬力, 日久見人心 (lù yáo zhī mǎ lì, rì jiǔ jiàn rén xīn), was wörtlich heißt, dass ein langer Weg die Kraft eines Pferdes zeigen kann, und dass in einem langem Zeitraum die Herzensnatur einer Person überprüft werden kann.

Chinesische Sprichwörter und Redewendungen enthalten Schicht auf Schicht die Weisheit der Chinesen. Sie sind die Sprüche, die voller Ratschläge für die Menschen im täglichen Leben sind. Sie sind häufig in den Familien, bei Straßenhändlern und anderen Bürgern in allen Bereichen des Lebens entstanden.

Die Verwendung dieses Sprichwortes kann man im Skript in dem ersten Akt der Oper aus der Yuan-Dynastie (1279-1368 n. Chr.) finden: „Zurückgeben einer Güte (auch als ‚zur Rückzahlung verpflichtet‘ übersetzt)“. Der Held Xu sagte zu Li, die ihm  in einer schwierigen Situation geholfen hatte und ihm sogar eine goldene Haarnadel schenkte, bevor er sich auf den Weg machte: „Schwester, ich danke Ihnen für die Hilfe. Ich wünsche Ihnen dass Sie ein langes Leben haben und dass es Ihnen gut gehen möge. Ich werde Ihnen Ihre Freundlichkeit zurückzahlen, wenn Sie in Zukunft jemals Hilfe brauchen. Wie es heißt, kann ein langer Weg die Stärke eines Pferdes überprüfen und die Zeit kann die Herzensnatur eines Menschen beweisen.“

Die Verwendung des Ausdrucks kann auch im zwanzigsten Kapitel des Romans „Die Einsetzung der Götter (auch als Legende der Vergöttlichung bekannt)“ aus der Ming-Dynastie (1368 bis 1644 n. Chr.) gefunden werden. Der Minister Fei Zhong sagte dem König Zhou: „Ich habe heimlich einen meiner vertrauenswürdigen Untergebenen ausgesandt, sich über Fang Zhichang zu erkundigen.“ Es stellte sich heraus, dass er eine Person von königlicher Gesinnung war, wie das Sprichwort sagt: „Ein langer Weg kann die Stärke eines Pferdes überprüfen und die Zeit kann die Herzensnatur eines Menschen beweisen.“

Heute wird das Sprichwort verwendet, um zu beschreiben, wie ein wahrer Charakter oder eine  Fähigkeit sich nach einer langen Zeit der Prüfung offenbaren kann. Am 31 Januar beginnt in diesem Jahr nach dem chinesischen Mond-Kalender das Jahr des Pferdes.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion