„In Shen Yun ist so viel drin an wertvollen Dingen für die Menschen – ein Beitrag für die ganze Welt“

Epoch Times17. April 2018 Aktualisiert: 9. Mai 2018 8:40
Fünf Tournee-Gruppen von Shen Yun bereisen zurzeit die Welt und treten gleichzeitig in Europa, Asien, Südamerika und Nordamerika auf. Shen Yun wurde 2006 von chinesischen Künstlern in New York mit dem Ziel gegründet, die traditionelle chinesische Kultur durch die Kunst wiederzubeleben. Ein Beitrag aus Salzburg. Termine und weitere Informationen unter dem Artikel.

„Wunderschön. Ich hatte einiges vorher gehört und bin gerade desswegen hierher gefahren. Es war also alles, die Kostüme, die Musik, die Tricks mit der Hintergrund-Leinwandprojektion, es war also wunder wunder schön. Ich hatte diverse Male Gänsehaut auf der einen Seite, das eine oder andere Mal dachte ich: ‚mein Gott, dreieinhalbtausend Jahre’… auch da war sicherlich nicht alles nur schön, aber trotzdem war das irgendwo noch eine schöne Welt. Ich nehme viel mit nach Hause.“

„Das Gesamte war irgendwie ein, das klingt jetzt ein bisschen albern, aber wie ein Potpurri, was dann letztlich in einen Schluss mündete. Es waren für mich jetzt nicht nur aneinander gereihte Stücke, sondern irgendwie hatte das einen Bezug und das fand ich unglaublich schön und dann gerade mit dem Schluss, es passte alles irgendwie zusammen.“

„Ich würde es begrüssen, wenn es [die chinesische Kultur] wirklich richtig belebt werden würde, nicht jetzt nur auf der Bühne, sondern insgesamt und eigentlich auch für die ganze Welt. Das wäre für mich ein Beitrag für die ganze Welt. Da ist so viel drin an an an .. mir fehlen da die Worte .. an wertvollen Dingen für die Menschen, für die Menschheit und ich würde mir wünschen, dass Vieles in diese Richtung wieder geht.“

„Und wenn ich heute gehört habe, dass ihr mittlerweile 3 oder 4 Ensembles [es sind 5]  habt, die unterwegs sind weltweit, dann kann man sich nur wünschen, dass es noch mehr werden und dass noch mehr Menschen davon inspiriert werden.“

„Es ist exakt mein Glaube, wenn ich mal so sagen darf. Ich gehe seit Jahrzehnten einen sehr spirituellen Weg. letzlich, wer einen spirituellen Weg geht, kommt immer auf die gleichen Dinge. An den Gott, die Gottheit oder die Quelle oder wie immer man das nennen will, dass man nicht nur einmal lebt, sondern viele Leben, viele Male lebt und einiges anrichten aber auch wiedergutmachen kann, und dass letzlich dem Aufstieg in irgendeiner Form die Weiterentwicklung in Weisheit folgt etc. etc. und natürlich dass letztlich die Liebe das A und O ist. Und das kommt rüber und sehr fein rüber, das finde ich sehr, sehr schön.“

Maximilian Wintergerst, Starnbergersee nahe von München, Deutschland

War Vertriebsleiter einer großen Brillenfirma für Deutschland

Am 16. April 2018 im Großen Festspielhaus Salzburg, Österreich

Shen Yun New York Company

Weitere Informationen zu ShenYun

Shen Yun wurde 2006 von chinesischen Künstlern in New York mit dem Ziel gegründet, die traditionelle chinesische Kultur durch die Kunst wiederzubeleben. Fünf Tournee-Unternehmen bereisen die Welt und treten gleichzeitig in Europa, Asien, Südamerika und Nordamerika auf.

Termine im deutschsprachigen Raum 2018:

Salzburg: Großes Festspielhaus 16. – 17. April

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,
Themen
Newsticker