A-Ha Abschiedstour endet mit hohen Tönen

Epoch Times22. Mai 2010 Aktualisiert: 22. Mai 2010 19:19

Toronto – Nach 25 Jahren des Erfolgs, unzähligen Auszeichnungen und neun produzierten Alben verabschiedet sich die norwegische Band A-Ha mit einer letzten Tour unter dem Titel „Ending on a High Note“.

Fans allen Alters standen Kopf als die Band letzten Montag zum letzten Mal in Torontos Massey Hall auftrat.

„Es ist Jahrzehnte her, als wir das letzte Mal hier spielten“, sagte der Keyboarder und Sänger Magne Furuholmen zu der begeisterten Menge. „Das wird letzte die Gelegenheit für uns sein, in Toronto aufzutreten und wir sind froh, dass ihr hier seid um mit uns zu feiern.“

Die Welttournee der Band durch 15 Länder auf vier Kontinenten wird in einem letzten bereits ausverkauften Konzert am 4. Dezember in Oslo, Norwegen, gipfeln.

Die am meisten für ihre Hits „Take on Me“ und „The Sun Always Shines On TV“ bekannte Band kam Mitte der Achtziger zu Ruhm durch den Einzug in die internationalen Charts und dem Erhalt verschiedener Auszeichnungen. Über die Jahre hinweg hatte die Band vor allem im Ausland stetigen Erfolg. 25 Jahre nach dem Erscheinen ihres ersten und erfolgreichsten Albums „Hunting High And Low“ gab die Band bekannt, sich auflösen zu wollen.

Ihr Halt in Toronto füllte die Halle mit Fans allen Alters. Die Band enttäuschte nicht und gab einen fantastischen Auftritt, der die Zuschauer zum mitsingen brachte. Eine nostalgische Zusammenstellung alter Fotos und Zeitungsausschnitten aus ihren glorreichsten Zeiten lies den Abend zu Ende gehen, abgerundet durch ein letztes Adieu mit ihrem bekanntesten Lied „Take On Me“.

Originalartikel auf Englisch: A-ha Farewell Tour Ends on a High Note

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,