„Die chinesische Kultur wurde wieder zum Leben erweckt.“

Von 5. Mai 2011 Aktualisiert: 5. Mai 2011 0:36

WIEN – Der UN-Friedensbotschafter und Schauspieler, der Indianer Joseph Reuben Silverbird aus den USA, war am 1. Mai in die Vorstellung der klassisch chinesischen Kulturshow Shen Yun Performing Arts gekommen.

Er fand es wundervoll zu der Vorstellung eingeladen worden zu sein. „Ich sah etwas sehr Wichtiges, die chinesische Kultur wurde wieder zum Leben erweckt. Ich bin ein Indianer aus Amerika und ich denke, unsere jeweilige Kultur ist so wichtig, wie die Kulturen aus dem Orient, aus Asien.“

Die Vorstellung erinnere ihn an seine eigene Kultur, meinte er. „Bei Shen Yun habt ihr so schöne Dinge gezeigt, es ist wundervoll und ich sah viele interessante Dinge in der Show, die von der alten chinesischen Kultur erzählten, was sehr wichtig ist.“

Und er ging weiter ins Detail: „Ich liebe die Kostüme, die schönen Farben, ich liebe die Tänze, die Musik, die Bühnenbilder, alles ist so lebendig. Es bringt die alte Kultur auf moderne Weise zurück und das ist schön.“

www.silverbird.at

 

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Shen Yun Performing Arts World Tour 2011 ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

www.shenyunperformingarts.org

Wien im Mai

Mi 04. 05. 11, 19:30 Uhr

Ort: Wiener Stadthalle, Halle F
Vogelweidplatz 14
A-1150 Wien
Telefonbuchung: +43 (1) 7999979
Onlinebuchung:
www.stadthalle.com
www.oeticket.com

Bratislava im Mai

Sa 7. Mai 2011 19:00 Uhr

So 8. Mai 2011 14:00 Uhr

Ort: Slovak National Theatre

Pribinova 17

819 01 Bratislava

Telefon-Buchung: +421-2-52 93 33 21, 52 93 33 23

Online-Buchung:

www.ticketportal.sk

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN