Die Preisverleihung des jährlichen NTD-Gesangswettbewerbs findet ihren Abschluss in der Carnegie Hall. Der Wettbewerb 2021 wird im Oktober stattfinden, die Bewerbungsfrist endet am 23. September 2021.Foto: Dai Bing/The Epoch Times

Internationaler Gesangswettbewerb von NTD: Termine für 2021

Von 10. Mai 2021 Aktualisiert: 10. Mai 2021 11:16
Bereits zum achten Mal findet in diesem Jahr der Gesangswettbewerb von NTD Television in New York statt, aus dem schon viele namhafte Künstler hervorgegangen sind.

Der internationale chinesische Gesangswettbewerb von New Tang Dynasty stellt Gesangskünstler vor eine Herausforderung, die sie nur selten anderswo finden können: chinesische Lieder im Belcanto-Stil zu singen. Der einzigartige Wettbewerb ist ein wahrer Test für die Fähigkeiten eines Sängers.

Die Mission des von NTD Television gesponserten Wettbewerbs, das die Halbfinal- und Finalrunden an ein Millionenpublikum überträgt, ist „die traditionellen Gesangskünste von reiner Authentizität, reiner Güte und reiner Schönheit zu fördern und allen chinesischen Vokalisten eine weltweite Arena zu bieten, in der sie ihre Talente präsentieren können.“

Der Wettbewerb 2021 kann sich einer beeindruckenden Jury rühmen. Sängerinnen und Sänger der führenden Kompanie für darstellende Künste, Shen Yun Performing Arts, wurden eingeladen, in der Jury zu sitzen, darunter der weltbekannte Tenor Guimin Guan, die Sopranistin Min Jiang, die Sopranistin Haolan Geng, der Tenor Tian Ge und der Bariton Qu Yue.

Bewerbungsphase startet

Die Bewerbungsphase hat begonnen, Anleitungen dazu sind auf der Website des Wettbewerbs (www.Vocal.NTDTV.com) zu finden. Die Einreichungsfrist endet am 23. September.

Die Vorrunden, das Halbfinale und das Finale finden am 8., 9. bzw. 10. Oktober an einem erstklassigen Veranstaltungsort in New York statt und werden live übertragen. Die Teilnehmer werden eine Arie aus einer westlichen Oper sowie chinesische Lieder aus einer Vorauswahl von 15 Stücken mit Klavierbegleitung vortragen.

In diesem Jahr findet der Gesangswettbewerb NTD International Chinese Vocal Competition bereits zum achten Mal statt.

Haolan Geng, eine der Juroren, ermutigt Sängerinnen und Sänger vom chinesischen Festland, sich für den internationalen Wettbewerb anzumelden, denn für Chinesen gibt es nur selten die Gelegenheit, auf Bühnen der Welt aufzutreten.

Sie ermutigt die Künstler, an diesem großen Event in New York teilzunehmen, ihr Talent zu zeigen und von Künstlern aus aller Welt zu lernen.

„Lernen Sie viele in vielerlei Hinsicht herausragende Menschen kennen“, sagte sie. Sie hofft, dass die Künstler durch diese Erfahrung inspiriert werden, miteinander zu lernen und sich zu verbessern.

Sängerinnen und Sänger im Alter von 18 bis 50 Jahren sind aufgerufen, sich zu bewerben, egal ob sie professionelle Sänger, Dozenten, Studenten oder talentierte Enthusiasten sind. Obwohl es sich um einen chinesischen Wettbewerb handelt, weist der Wettbewerb darauf hin, dass sich auch Vokalisten mit mindestens einem Viertel chinesischer Abstammung bewerben können.

Nützliche Erfahrung als Künstler

Der Tenor Alvin Tan, ein Teilnehmer des Jahres 2009, sagte: „Dieser Wettbewerb ist für Chinesen auf der ganzen Welt, und ich denke, das ist es, was mich angezogen hat.“

Tan ergänzte: „Ich denke, ein wahrer Künstler dient der Musik und nicht sich selbst.“

Die Mezzosopranistin Lee Yu vom Wettbewerb 2009 sagte: „Kunst hat mit der persönlichen Erfahrung einer Person zu tun.“

„Für mich hat die technische Verbesserung eine Grenze, aber die Inspiration ist unbegrenzt. Man kann das gleiche Lied in verschiedenen Altersstufen unterschiedlich singen, weil man ein anderes Verständnis für das Lied hat“, sagte sie.

Juror Qu Yue war 2007 Gewinner des Wettbewerbs und ist jetzt Sänger bei Shen Yun. Er hebt die ermutigende Kameradschaft der Künstler im Laufe des Wettbewerbs hervor und spricht nicht von einem konfliktreichen Wettbewerb.

„Dies ist eine Gelegenheit, zu lernen und sich zu verbessern“, sagte er gegenüber NTD. „Es ist nicht einfach, eine solche Gelegenheit in Übersee zu bekommen, also habe ich mich für diesen Gesangswettbewerb angemeldet. Während des Wettbewerbs habe ich andere Künstler aus allen Wettbewerbsrunden gefragt: Wenn du dieses Lied singst, wie gehst du damit um? Dann habe ich ihre Vorschläge angenommen und geübt. Als ich auf die Bühne ging, fühlte ich mich sehr ruhig und gefasst. Es war eine sehr nützliche Erfahrung für mich als Künstler.“

Das Original erschien in The Epoch Times USA mit dem Titel: NTD International Vocal Competition Announces 2021 Dates (deutsche Bearbeitung von mk)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion