Malerische Berglandschaft auf den Lofoten, Norwegen.Foto: iStock

Klassik des Tages: Die Norwegische Rhapsodie Nr. 1 von Johan Halvorsen

Epoch Times23. Januar 2022 Aktualisiert: 20. Januar 2022 14:45
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Johan Halvorsen (1864-1935) war ein norwegischer Violinist, Komponist und Dirigent. Er komponierte unter anderem um 1919/1920 diese Norwegische Rhapsodie Nr. 1, hier gespielt von „Norwegian Ensemble“ unter Leitung von Terje Mikkelsen

Johan Halvorsen war unter anderem in Bergen, Aberdeen und am Leipziger Gewandhausorchester Kapellmeister – aber auch Professor für Musik in Helsinki. Nachdem ihm die Stelle als Chefdirigent am Nationaltheater in Kristiania angeboten wurde, blieb er doch für zwanzig Jahre. Als er pensioniert wurde, widmete er sich verstärkt dem Komponieren.

Vor allem seine drei Sinfonien und die beiden Norwegischen Rhapsodien werden öfter gespielt. Er nannte Edvard Grieg und Johann Svendsen seine musikalischen Vorbilder



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion