Bauunternehmer Lugner: „Echte Stars sind alle nett“

Epoch Times24. Februar 2019 Aktualisiert: 24. Februar 2019 18:32
"Sternchen sind kompliziert, weil sie noch Stars werden wollen", doch "echte Stars sind alle nett". Das erklärt der österreichische Bauunternehmer Richard Siegfried Lugner in Hinblick auf den Wiener Opernball.

Der österreichische Bauunternehmer Richard Siegfried Lugner setzt bei seinen Begleitern für den Wiener Opernball lieber auf echte Berühmtheiten als auf Neu-Prominenz. „Echte Stars sind alle nett“, sagte Richard Siegfried Lugner dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Sternchen sind kompliziert, weil sie noch Stars werden wollen.“

In diesem Jahr wird das australische Model Elle Macpherson an seiner Seite auftreten. Dass diese Tradition nach seinem Tod fortgesetzt werde, glaubt der 86-jährige Bauunternehmer nicht. Seine Tochter wolle nicht in der Öffentlichkeit stehen, seine Söhne interessierten sich nicht.

„Im Übrigen haben die Veranstalter des Opernballs mit mir und meinen Stars keine rechte Freude mehr“, sagte Lugner. Schließlich berichteten die Medien anschließend nur über die Stars und ihn –– und weniger über den Ball an sich.

Lugner sprach außerdem über seine Vorliebe für jüngere Frauen: „Gleichaltrige Frauen kommen mit meinem Lebensstil nicht mit. Ältere Frauen wollen nicht ausgehen, nicht mehr tanzen. Ich bin nicht der Typ, der abends heimkommt, in die Filzpuschen steigt und ein gutes Essen vorgesetzt bekommen möchte.“ (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN