Hollywood-Zitate: Zehn coole Sprüche von Lauren Bacall

Am Dienstag starb mit Lauren Bacall (89) die letzte lebende Leinwandlegende aus Hollywoods „goldener Ära“ – und eine der schlagfertigsten Sprüche-Klopferinnen.

„Haben Sie mal Feuer?“, war der berühmte Satz in der Anfangsszene von „Haben und Nichthaben“ (1944), mit dem sie ihre Filmkarriere begann und mit dem sie das Herz des „Casablanca“-Stars Humphrey Bogart entflammte. Jung, verführerisch, mit grünen Augen und Whiskey-Stimme wurde sie seine letzte große Liebe. Der Ehe von „Bogie und Baby“ waren nur elf Jahre beschieden. Bogart starb im Januar 1957 an Kehlkopfkrebs. Jetzt ist auch Lauren Bacall gestorben – 57 Jahre später. Über ihren legendären Ehemann sagte sie: "Bogie hat mir mein Leben geschenkt."

Hier ein paar der berühmtesten Lauren Bacall-Zitate!

„Star-Sein ist kein Beruf. Es ist ein Unfall.“

"Wenn es etwas gibt, das ich nie war, dann geheimnisvoll. Und wenn es etwas gibt, das ich nie getan habe, dann den Mund halten.“


„Wir Frauen verlieben uns immer in den gleichen Typ von Mann. Das ist unsere Form der Monogamie.“


"In Hollywood ist eine Scheidung fair, wenn jede Seite 50 Prozent der öffentlichen Aufmerksamkeit bekommt."

"Ich wünschte, Frank Sinatra würde einfach den Mund halten und singen."

„Man kann nicht immer die führende Frau sein.“

„Ich bin keine die gewesen ist, sondern eine die sein wird.“


„Was macht das für Sinn, das ganze Leben lang arbeiten und dann damit aufhören?“


„So findest du heraus, ob du deine Mission im Leben erfüllt hast: Wenn du noch lebst, dann nicht.“


„Ich glaube, dass sich das Leben eines Menschen in seinem Gesicht widerspiegelt. Man sollte stolz darauf sein.“

Quelle: https://www.epochtimes.de/feuilleton/menschen/hollywood-zitate-zehn-coole-sprueche-von-lauren-bacall-a1174957.html