Die italienische Modeschöpferin, hier auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2002 zu sehen, ist im Alter von 73 Jahren gestorben.Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben

Epoch Times26. Mai 2017 Aktualisiert: 26. Mai 2017 10:12
Die gebürtige Römerin, die seit Jahrzehnten der von ihr gegründeten Weltmarke vorstand, hatte nach einem plötzlichen Herzstillstand zuletzt in einem Krankenhaus in Rom gelegen.

Die italienische Modeschöpferin Laura Biagiotti ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Das bestätigte ein Sprecher des römischen Modeunternehmens der Deutschen Presse-Agentur.

Biagiotti, die ursprünglich Archäologin werden wollte, war in den 1970er Jahren vor allem dank ihrer ebenso elegant-femininen wie schmeichelhaften Kaschmirkollektionen international bekannt geworden. Von der „New York Times“ wurde sie einmal als „Queen of Cashmere“ bejubelt – ein Titel, der ihr zeitlebens anhaften sollte.

Neben der Kleidung erweiterte Biagiotti im Laufe der Jahre ihr Geschäft auf eine breite Produktpalette, darunter vor allem Parfüms und Accessoires. Weltruhm erlangte sie mit dem 1988 auf den Markt gekommenen Duft „Roma“. (dpa)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion