Frankreich stellt mit längstem Bankett der Welt Guinness-Rekord ein

Epoch Times18. März 2019 Aktualisiert: 18. März 2019 19:49
Rund 2000 Menschen und eine gut 400 Meter lange Festtafel – das ist ein neuer Rekord im Guinness-Buch.

Mit einem gut 400 Meter langen Festbankett zu seinem 50. Geburtstag hat es der Pariser Großmarkt ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Rund 2000 Menschen nahmen am Sonntag an der gigantischen Geburtstagstafel in Rungis südlich der französischen Hauptstadt Platz. Sie maß nach Angaben der Guinness-Juroren exakt 401,02 Meter und stellte damit den bisherigen Rekord von 322 Metern ein, den seit 2017 die französische Insel La Réunion hielt.

Der Rekord zeige, „dass es möglich ist, die Franzosen rund um einen Tisch zu vereinen“, sagte der Geschäftsführer des Großmarktes, Stéphane Layani, unter Anspielung auf die Protestbewegung der „Gelbwesten“. Gereicht wurden unter anderem Fleischterrine, Käse aus der Bourgogne und Apfelkuchen.

An dem Festmahl nahmen zahlreiche Händler des Großmarkts teil, viele Gäste trugen Strohhüte. Der Markt – auch „der Bauch von Paris“ genannt – war vor 50 Jahren aus Platzgründen aus dem zentralen Viertel der Hallen nach Rungis umgezogen. Die alten Markthallen aus Eisen wurden zum Bedauern vieler Bürger abgerissen.

Der Pariser Großmarkt ist der größte der Welt für frische Produkte. Auf einer Fläche von 234 Hektar arbeiten rund 12.000 Menschen.(afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN