Hochrechnung: Ende 2018 mehr als 200.000 Elektroautos in Deutschland

Selbst bei diesen hohen Wachstumsraten bleibt der E-Auto-Anteil im Vergleich zum deutschlandweiten Pkw-Bestand von 45 Millionen Fahrzeugen noch lange gering. Mehr»

Wer haftet, wenn eine „Künstliche Intelligenz“ einen Unfall baut? – Allianz regt Debatte an: KI so gefährlich wie AKW

Die Künstliche Intelligenz hält in immer mehr Bereiche unseres Lebens Einzug. Jedoch warnen zunehmend Kritiker davor, dass mit dieser Technologie Gefahren und auch viele offene juristische Fragen... Mehr»

Merkel will bei Künstlicher Intelligenz vorne mit dabei sein – Welche Gefahr birgt KI? + Videos

Angela Merkel entwickelt Eckpunkte für eine Strategie zum Thema Künstliche Intelligenz, die im Herbst verabschiedet werden soll. Es gehe aber nicht um eine Konkurrenz zwischen Mensch und Maschine,... Mehr»

Im Wassertaxi durch Paris schweben

Mit dem Wassertaxi über die Seine: Das will der Seefahrer und Unternehmer Alain Thébault mit seinen Sea Bubbles möglich machen. Die neuste Erfindung sei eine Mischung aus Auto, Flugzeug und Schiff,... Mehr»

Tesla mit Rekordverlust

Der E-Auto-Pionier Tesla fährt mit seinem schillernden Chef Elon Musk am Steuer tiefer in die roten Zahlen. Der bislang holprige Angriff auf dem Massenmarkt mit dem ersten Mittelklassewagen Model 3... Mehr»

NASA bestellt Überschalljet ohne Knall

Rund 15 Jahre nach dem Ende der legendären Concorde beauftragt die Raumfahrtbehörde NASA eine Firma, einen neuen Überschall-Jet zu entwerfen. Das Besondere: Die Maschine soll ohne Überschallknall... Mehr»

Geflügelwirtschaft will Töten männlicher Küken beenden – Geschlechtsbestimmung im Ei erprobt

Dem Töten männlicher Küken soll ein Ende gesetzt werden. Deshalb erprobt die Geflügelbranche derzeit zwei unterschiedliche Verfahren zur frühzeitigen Geschlechtsbestimmung im Ei. Mehr»

Tesla nimmt in Australien weltgrößte Batterie in Betrieb

Der US-Elektroautohersteller Tesla hat in Australien das weltgrößte Batteriesystem in Betrieb genommen, das dort Engpässe bei der Stromversorgung abfedern soll. Mehr»

Soros und Co. zahlen britischer Fakten-Check-NGO 500.000 Dollar

Mit der Fakten-Check-Software sollen Nachrichten auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft werden können. Die britische NGO "Full Fact" entwickelt diese Software. Eine halbe Million Dollar soll die NGO... Mehr»

Im fliegenden Taxi über den Stau hinweg

Der Plan zu fliegenden Taxis: Im Jahr 2023 sollen in der texanischen Metropole Dallas die Uber-Lufttaxis weltweit erstmals regulär zum Einsatz kommen. Mehr»

Bundesnetzagentur veröffentlicht Karte mit Ladestationen für Elektroautos

1.600 Ladeeinrichtungen für Elektroautos mit insgesamt 3.335 Ladepunkten seien derzeit im Ladesäulenregister verzeichnet, teilte die Bundesnetzagentur mit. Die Karte ist seit Dienstag online. Mehr»

Selbstfahrende Uber-Autos nach Unfall wieder auf den Straßen

Uber arbeitet schon länger an Technologien für autonomes Fahren und bietet den Service außer in Arizona auch in den US-Städten San Francisco und Pittsburgh an. Mehr»

Besucherplus bei der Leipziger Buchmesse

Das Buch ist tot, es lebe das Buch! Bei der Leipziger Buchmesse sind Innovationen für die Literatur- und Medienbranche gefragt. Eine besonders begehrte Zielgruppe sind junge Leute. Mehr»

Tesla baut Technik für autonomes Fahren in alle Autos ein

Tesla will das Tempo beim Wettlauf der Branche zu selbstfahrenden Autos vorgeben. Dafür werden künftig die notwendigen Kameras, Sensoren und Computer in jeden Wagen eingebaut. Die Software folgt... Mehr»

Chatbots: Diese Software könnte (vielleicht) das Internet revolutionieren

Wird in Zukunft die Kommunikation im Internet noch schneller und direkter? Sogenannte "Chatbots" könnten die sozialen Medien revolutionieren. In China gibt es sie schon. Mehr»

Tesla meldet tödlichen Unfall mit Autopilot-System

Tesla betonte, dass es sich bei dem Autopilot-System um eine neue Technologie in der sogenannten Beta-Phase handele, die in der Grundeinstellung ausgeschaltet sei. Mehr»

Roboter sollen Deutsch unterrichten

Der französische Roboter soll so programmiert werden, dass er die Stimmungslage und die Lernfortschritte der Kinder erkennen und darauf eingehen kann. Mehr»