Australische Millionenstadt Sydney versinkt in immer dichterem Rauch

Die australische Millionenstadt Sydney versinkt wegen der verheerenden Buschbrände im Osten Australiens in immer dichteren Rauschschwaden. Mehr»

Berlin erklärt als erstes Bundesland die „Klimanotlage“

Der Berliner Senat hat für die Hauptstadt die "Klimanotlage" erklärt. Der entsprechende Beschluss für zusätzliche Anstrengungen zugunsten des Klimaschutzes fiel, nachdem das Thema in der Woche... Mehr»

Großer Klimamarsch in Madrid: Thunberg musste aus Sicherheitsgründen weggebracht werden

Am Rande der UN-Klimakonferenz in Madrid sind zehntausende Menschen für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. An der Demonstration unter dem Motto "Die Welt ist angesichts der Klimakrise... Mehr»

Im Namen des Klimaschutzes: Erste Supermärkte stoppen Feuerwerk-Verkauf – Alte Tradition in Bedrängnis

Die Klimaschutz-Debatte geht weiter und mit ihr kommen Veränderungen in der Gesellschaft, auch beim Thema Feuerwerk. Mehr»

Knigge verrät wie man Klimapolitik „emotional intelligent“ anspricht – Klimaskeptiker umweltbewusster als Alarmisten

Alarmistische Rhetorik, verbunden mit Schuldappellen oder Mahnungen zu Verzicht und Kinderlosigkeit, scheint Skepsis gegenüber dem „menschengemachten Klimawandel“ nur zu verfestigen. Eine... Mehr»

Brandstifter in Bolivien gefährden einzigartiges Ökosystem

Nicht nur Brasiliens, auch Boliviens Wälder brennen, riesige Flächen sind bereits zerstört. Einzigartige Naturparadiese mit oft noch unbekannten Arten drohen verloren zu gehen, warnen Forscher. Mehr»

Klimabericht der Bundesregierung: „Keine signifikanten Trends feststellbar“

Zum ersten Mal beinhaltet der Klimabericht der Bundesregierung „hitzebedingte Sterbefälle“ - obwohl nahezu alle dieser Todesfälle anderen, direkt nachweisbaren, Todesursachen zugeschrieben... Mehr»

NASA: Ozonloch so klein wie seit 45 Jahren nicht mehr

Den Klimaveränderungen zum Trotz ist das Ozonloch so klein wie zuletzt 1985 bei seiner Entdeckung. NASA-Wissenschaftler sprechen von "großartigen Neuigkeiten", warnen aber vor Euphorie. Mehr»

Geisterstrom und Dunkelflaute: Energie-„Expertin“ Kemfert glänzt mit Unwissen bei Anne Will

Im TV-Auftritt bei Anne Will belächelte Energieökonomin Claudia Kemfert die ihr unbekannten und von FDP-Chef Christian Linder ins Gespräch gebrachten Worte "Geisterstrom" und "Dunkelflaute". In... Mehr»

Radikale in Braunkohle-Tagebaue – Blockade beendet

Mehr als 1500 Radikale drangen am Samstag in mehrere Braunkohle-Tagebaue im Osten ein, am Abend wurde die Aktion beendet. Auch Gegendemonstranten für einen langsameren Strukturwandel machten sich... Mehr»

FDP: Teure und nutzlose CO2-Steuer hilft Klima nicht – nur der Steuerzahler wird stärker zur Kasse gebeten

Es geht um günstigere Bahntickets, eine höhere Pendlerpauschale und andere Pläne aus dem Klimapaket. Möglichst bis Weihnachten soll der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat eine... Mehr»

Grünes Eigentor: Giegold beklagt Unions-Nein zum „Klimanotstand“ – fliegt aber selbst Kurzstrecke

Eine große Mehrheit der Bürgerlich-Konservativen hat im EU-Parlament gegen den "Klimanotstand" gestimmt. Der Grünen-Abgeordnete Sven Giegold griff sie darob auf Twitter an. Im Gegenzug wiesen... Mehr»

Minister fürchten Bürgerfrust: Kohleausstieg vor 2030 in Ostdeutschland geplant

Das von Peter Altmaier (CDU) geführte Bundeswirtschaftsministerium will offensichtlich auch im Osten vor 2030 Braunkohlekraftwerke schließen, darunter das Kraftwerk Schkopau. Mehr»

„Keine Zeit für Pillepalle“ – Weltweite Klimastreiks von Fridays for Future

"Es ist okay wenn die Regierung darauf keinen Bock hat - aber dann soll sie es andere machen lassen. Es ist 2019 und wir haben keine Zeit mehr für Pillepalle", schrieb Luisa Neubauer von der... Mehr»

Publizist Steingart über Klima-Beschluss im EU-Parlament: „Notverordnungen ebneten Hitler den Weg“

Lange Zeit wiesen bürgerliche Kräfte Warnungen zurück, unwidersprochener Klima-Alarmismus könnte eines Tages ein autoritäres oder gar totalitäres Potenzial entfalten. Der Beschluss des... Mehr»

Altmaier verzichtet auf Mindestabstand für Windkraftanlagen

In einem überarbeiteten Referentenentwurf des Wirtschaftsressorts fehlen die Passagen aus früheren Entwürfen. Mehr»

Klimanotstand in Europa? EU-Parlament stimmt ab

Die EU-Abgeordneten stimmen über die Ausrufung des EU-weiten Klimanotstandes ab. Mehrere Fraktionen unterstützten einen entsprechenden Entschließungstext des französischen Liberalen Pascal Canfin. Mehr»