Grönland will Schmelzwasser aus Klimawandel an Unternehmen verkaufen

Große Mengen Schmelzwasser gibt es in Grönland seit Jahrtausenden. Grönlands Regierung sieht in den Klimaveränderungen Potenzial und will das Wasser in großem Maßstab vermarkten. Mehr»

Tsunami-Warnung nach Erdbeben der Stärke 7,7 in der Karibik

Zwischen Kuba und Jamaika hat sich am Dienstag ein starkes Seebeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 7,3 bis 7,7 an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Mehr»

Solar-Lobbyist will Klima-Skeptiker durch Haftstrafen zum Schweigen bringen

In einem Beitrag auf der Seite seines "Solarenergie Fördervereins Deutschland e.V." (SFV) fordert dessen Ehrenvorsitzender Wolf von Fabeck, Zweifler an der Theorie von der bevorstehenden... Mehr»

Facebook-Bug enthüllt: Vater und indischer Aktivist betreiben Seite von Greta Thunberg

Eine Fehlfunktion auf Facebook hat am Donnerstag der Vorwoche einen Blick darauf eröffnet, wer tatsächlich die Beiträge auf den Seiten prominenter Persönlichkeiten postet. Dies betraf auch Greta... Mehr»

Bundesregierung will der EU nicht mehr Geld für Klimaschutz geben

Die Bundesregierung will die Klimaschutzpläne der EU nicht mit zusätzlichen Zahlungen unterstützen. Mehr»

„Fridays For Future“ kündigt Proteste auf Siemens-Hauptversammlung an

Mit dem Ja zum "katastrophalsten Kohleminen-Projekt der Welt" trete Kaeser die nachhaltigen Bestrebungen seines Unternehmens "für ein Volumen von nur 20 Millionen Euro in die Tonne", sagte Nick... Mehr»

EU-Kommission prüft Verbot von Verpackungen aus Plastik

"Wir wollen die Regeln für Einwegkunststoffe definitiv ausweiten und untersuchen gerade in welche Richtung das möglich wäre", sagte Virginijus Sinkevičius, EU-Kommissar für Umwelt, Ozeane und... Mehr»

Indonesien: Ganze Landstriche versinken in Fluten – Dutzende Tote

In Australien wüten bei großer Trockenheit Waldbrände, im benachbarten Indonesien versinken ganze Landstriche in den Fluten. Um weitere Überschwemmungen zu verhindern, greift der größte... Mehr»

Schlecht für den Klimaschutz: Bauernverband kritisiert vollständiges Glyphosat-Verbot ab 2023

Der deutsche Bauernverband kritisiert die Pläne der Bundesregierung das Pflanzengift Glyphosat bis 2023 vollständig zu verbieten und warnt vor weitreichenden Folgen für den Klimaschutz. Jedes... Mehr»

Drei Tage noch: Klimawissenschaft sagte Atomkrieg und „sibirisches“ Großbritannien bis 2020 voraus

Im Februar 2004 berichteten britische Medien über einen „Geheimbericht“, der im Pentagon die Runde mache und den die damalige Regierung unter George W. Bush unterdrücke. Diesem zufolge wären... Mehr»

Zukunftsforscher: Klimaschutz „endet zu Hause“ – Reiselust bleibt ungetrübt

Die Furcht vor dem Klimawandel scheint allgegenwärtig, aber ihr Verhalten ändern die Deutschen deswegen nicht, sagt der Hamburger Zukunftsforscher Opaschowski. Er verweist auf die ungebrochene... Mehr»

Jeder Vierte in Deutschland von Umweltproblemen direkt betroffen

Sozial Schwache haben einer Antwort des Bundesumweltministeriums zufolge häufiger mit Umweltproblemen zu kämpfen. Mehr»

Gloria von Thurn und Taxis warnt vor „systematischer Irreführung“ durch Klima-Ideologen

Die Wissenschaft sei in der Pflicht, die Klimadebatte zu versachlichen, betonte Fürstin Gloria von Thurn und Taxis anlässlich der Vergabe eines Förderpreises an junge Forstwissenschaftler in... Mehr»

Halbierung der CO2-Emissionen bis 2050 – Schifffahrt investiert 4,5 Milliarden Euro

Etwa 4,5 Milliarden Euro will die Schifffahrt investieren und bis 2030 CO2-neutrale Schiffsantriebe realisieren. Bis 2050 will man die Emissionen bezüglich 2008 halbieren, das sei mit fossilen... Mehr»

Vermittlungsausschuss berät abschließend über Klimapaket

Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat berät am Mittwoch über die Einigung zum Klimapaket. Der erzielte Kompromiss sieht vor, den CO2-Preis im Jahr 2021 mit 25 Euro starten zu lassen.... Mehr»

Focus: „Klimawandel bedroht Millionen Deutsche“ – Norddeutschland bald unbewohnbar?

Schenkt man den Katastrophen-Szenarien der Klimaaktivisten Gehör, könnten verheerende Sturmfluten aufgrund des Klimawandels eher eine Gewohnheit als eine Ausnahme werden und Millionen Opfer fordern.... Mehr»

Fehlgeleitete Klimahysterie: Flugzeuge bis zu 40 Prozent sauberer als PKW

Zugunsten des Klimaschutzes mehr zu fliegen, klingt widersprüchlich, ist es aber unter Umständen nicht. Schon heute verursacht eine Flugreise bis zu 40 Prozent weniger Emissionen als eine Autofahrt... Mehr»

Klatsche für die DUH: Richter folgen nicht der Diesel-Panikmache – Kein Fahrverbot für Frankfurt

Ein herber Schlag für die Deutsche Umwelthilfe: Vor dem Verwaltungsgerichtshof in Kassel sprachen sich die Richter gegen Fahrverbote aus. Eine Enttäuschung hingegen musste die Stadt Ludwigsburg... Mehr»

Fridays for Future: Kölner Ortsgruppe gibt wöchentliche Streiks auf

„Nach einem Jahr müssen wir leider feststellen, dass es trotz unserer Proteste immer noch keine politischen Maßnahmen für das 1,5-Grad-Ziel gibt“, sagte Sprecherin Leonie Bremer. Mehr»

Keine Ökologie bei Weihnachtsbaumkauf – Die Nordmanntanne dominiert

In zwei Dritteln der Haushalte stand im vergangenen Jahr ein festlich geschmückter Baum. Mehr»