Corona senkt globale CO2-Emissionen um 17 Prozent: „Stillstand keine Dauerlösung“

Kein Verkehr, keine Veranstaltungen und kaum Wirtschaft: Der weltweite Ausbruch des KPC-Virus legte das öffentliche Leben großflächig lahm – und sorgte so für einen "beispiellosen Rückgang der... Mehr»

Studie: E-Autos können das Klima nicht retten

Vor einem Jahrzehnt fuhren etwa 20.000 E-Autos auf den Straßen. Weltweit. Heute sind es bereits über 7 Millionen – sehr zur Freude von Grünen und Klimaaktivisten. Laut einer kanadischen Studie... Mehr»

+0,1° C in 10 Jahren – Reduktion von Emissionen in China erwärmen die Erde

Weniger Emissionen sorgen nicht nur für bessere Luft, sondern auch für die Erwärmung der Erde. Eine Studie aus Washington D.C. beziffert den "Erfolg" von Chinas Umweltschutzmaßnahmen in den... Mehr»

Keine bessere Luft dank Corona: Stickoxide halbiert, Schwefeloxide verdoppelt

Eine Studie über die Luftverschmutzung in Großbritannien zeigt, dass die Corona-Pandemie nicht den erhofften Effekt hat. Angesichts sinkender Werte von Stickoxiden – aber umso stärker steigenden... Mehr»

Corona-bedingte CO₂-Delle (noch) nicht in der Atmosphäre nachweisbar

Geringere CO₂-Emissionen durch Corona-Beschränkungen sind noch nicht in der Atmosphäre erkennbar. Zu diesem Ergebnis kommt das Karlsruher Institut für Technik. Der vorhergesagte Corona-bedingte... Mehr»

Sechs weitere Todesopfer durch Busch- und Waldbrände an US-Westküste

Die verheerenden Busch- und Waldbrände an der Westküste der USA haben sich erneut deutlich ausgebreitet. Mindestens sechs weitere Menschen kamen nach Angaben der Behörden vom Mittwoch zuletzt durch... Mehr»

Fossiler Mega-Baum zeigt: Anden-Plateau war feuchter als Klimamodelle zulassen

Vor etwa 10 Millionen Jahren war das Altiplano – heute eine Hochsteppe in den Anden – ein blühender Regenwald. Ein gigantischer versteinerter Baum belegt, was laut Klimamodelle unmöglich war und... Mehr»

Empfindliche Klimamodelle der letzten 50 Jahre überschätzen reale Veränderung

Empfindliche Klimamodelle versprechen eine Erwärmung von mehr als 5° Celsius, wenn sich der CO2-Gehalt verdoppelt. In den letzten 50 Jahren überschätzten eben jene Modelle die realen... Mehr»

Kritik an Greta Thunberg und Luisa Neubauer: „Klimadiktatur macht uns arm, ohne dem Klima zu dienen“

„Fridays for Future“-Wortführerinnen Luisa Neubauer und Greta Thunberg halten es mittlerweile für „wissenschaftlich erwiesen“, dass nur ein „neues System“ die „Klimakrise“... Mehr»

Weniger Luftverschmutzung: Corona-Pandemie begünstigt Erderwärmung – und Solarenergie

In Sibirien stiegen die Temperaturen jenseits des Polarkreises auf sommerliche 25° Celsius - 13 Grad mehr als jemals zuvor gemessen. Die hohen Temperaturen sind laut Wissenschaftlern auf die... Mehr»

Verschiebung von Produktion und CO2: Alleingang der EU macht Pariser Klimaziele unmöglich

Je weniger CO2 die EU ausstößt, desto mehr steigen die Emissionen im Rest der Welt – es sei denn, andere teilen ähnlich ehrgeizige, grüne Ambitionen. Ökonomen der Universität Kopenhagen sagen,... Mehr»

Zitelmann: Corona-Krise entlarvt Fridays for Future und deren verqueres Verständnis von Wissenschaft

Der Historiker Dr. Dr. Rainer Zitelmann geht in einem Gastkommentar für ein Finanzportal auf die Uneinigkeit der Wissenschaft in der Corona-Krise ein. Für Fridays for Future und die Grünen wäre... Mehr»

Thunberg: „Wir müssen die wirtschaftliche Erholung von Covid-19 mit mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit verbinden“

Die Corona-Pandemie hat auch den internationalen Klimaschutz-Fahrplan kräftig durcheinandergewirbelt. So wurde die im November geplante UN-Klimakonferenz in Glasgow auf 2021 verschoben, wichtige... Mehr»

Waldbrände machen Feuerwehren zu schaffen

Vielerorts kämpfen Feuerwehrleute gegen Waldbrände. Über Gummersbach bei Köln hing zeitweise eine riesige Rauchwolke. In den Niederlanden brennt es in einem Nationalpark an der Grenze zu... Mehr»

Bund-Länder-AG zur Windkraft liegt auf Eis – Fachpolitiker über Mindestabstand zerstritten

Vor einem Monat sollte er beigelegt werden, der Dauerzoff um den Ökostrom-Ausbau und Abstandsregeln für Windräder. Es kam anders: Erst zerstritten sich Fachpolitiker von Union und SPD, dann kam... Mehr»

Wirtschaftsrat verlangt Prüfung von Klimavorgaben – Schulze warnt vor Nachlassen beim Klimaschutz

Angesichts des Konjunktureinbruchs verlangt der Wirtschaftsrat der CDU eine Überprüfung von Klimavorgaben. „Nach der Coronakrise müssen wir prinzipiell alle Sonderbelastungen der deutschen... Mehr»

Verheerende Buschbrand-Saison im Südosten Australiens vorbei

Tausende Haüser branten bis auf die Grundmauern nieder und Dutzende Menschen sind gestorben. Die schweren Buschbrände in Australien sind nun vorbei, aber die Bilanz eines Bundestaates ist... Mehr»

Emissionen bremsen Klimaveränderung: Wolken aus Abgasen kühlen Erde um 1,5 Grad Celsius

Ohne Emissionen aus fossilen Brennstoffen wäre die Erde 1,5 Grad Celsius wärmer. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universität Washington nach zwölf Jahren Wolkenbeobachtung über einer der... Mehr»

Klimaschutz-Stratege: „Freude über weniger Emissionen wegen Corona-Krise ist unangebracht“

Extinction Rebellion feiert das Corona-Virus als "Heilung von der Seuche Mensch", andere Klimaschutz-Protagonisten freuen sich über den weltweiten Emissionsrückgang. Stratege Anders Lorenzen warnt,... Mehr»

Schweizer Klimaforscher: „CO2 muss als Schadstoff gelten“ – aber nur die Hälfte

"CO2 ist nicht gleich CO2", erklärt der Schweizer Umweltwissenschaftler Johann Dupuis und fordert, dass es umgehend als Schadstoff eingestuft und reglementiert wird. Kohlenstoffdioxid aus... Mehr»