Shen Yun berührt oder „Wenn China an seinen Wurzeln weiterwachsen kann…“

Epoch Times2. März 2013 Aktualisiert: 2. März 2013 0:50

WIEN – Der Auftakt der Europatournee der herausragenden Bühnenshow Shen Yun in Wien ist gelungen. Bereits zum fünften Mal besuchte das aus internationalen, vor allem chinesischen Künstlern bestehende Ensemble Shen Yun Performing Arts aus New York die alte Kaiserstadt Wien und brachte erneut eine brandneue Aufführung mit.

Im Publikum saß auch Martin D., er arbeitet in Economic Affairs, und sagte: „Es hat mir sehr gut gefallen, ich war sehr berührt.“

Der Laientänzer fand die Tänze in der Aufführung „einfach wunderschön, wunderschön“, wobei die Kooperation und Spiritualität der Gruppe ihm auffiel.

Die Tänze von Shen Yun zeichnen ein dramaturgisches Abbild der Geschichten von früher und heute. Die Figuren bringen die höchsten Werte der chinesischen Zivilisation zum Ausdruck und vermitteln eine Botschaft oder Moral, die auch heutzutage noch von Bedeutung ist. „Es war sehr berührend. Ich finde gut, dass man für diese Tradition wirbt. Anscheinend gibt es auch Nicht-Chinesen, die Falun Dafa ausüben. Alles hat seine Berechtigung. Ich finde gut, dass es sich zeigt. Ich arbeite selbst mit Energie und meditiere auch. Auf Seelenebene habe ich einfach geweint. Ich komme nächstes Jahr wieder und dann sicher nicht nur alleine …“!

Tränen in den Augen

Shen Yun kann man sich heute in China nicht anschauen, da, wo die traditionelle Kultur nahezu verloren gegangen ist. „Ich habe auch teilweise Tränen in den Augen gehabt, weil es einfach so ehrlich und so inspirierend war. Bei den Tanzstücken, immer wenn die göttliche Intervention gekommen ist und wo Unrecht korrigiert worden ist. Mich hat es auch sehr berührt, dass man das so ausgesprochen hat – der rote Dämon, und den Bogen zur Kultur geschlagen hat. Der rote Dämon mag diese Kultur nicht, er hasst sie.“

„Aber diese Kultur ist das, was die Menschen ausmacht. Ich muss sagen, obwohl ich gebildet bin, so wie China sich jetzt darstellt und agiert, dass auch ich davor Angst habe. Gleichzeitig sehe ich, dass Menschen und auch eine Kultur dahinterstehen. Wenn die Chinesen wieder das leben dürfen oder können, was sie eigentlich sind, dann braucht man keine Angst zu haben, sondern nur Freude.“

Kulturelles Wachstum, anstatt Dominanz

Wenn China so wäre, wie es hier dargestellt wird …. „bräuchte man keine Angst haben, dass uns dieses China dominiert und versklaven wird,“ so Herr D. Weiter sagte er, „Wenn China an seinen Wurzeln weiterwachsen kann, wird es eine große Bereicherung sein. Diese Kultur ist auch eine große Bereicherung. Wenn man menschlich ist und diese Werte, die auch wir haben, lebt, können wir alle sehr gut leben.“ (aw)

Reporterin Qin Huang

Shen Yun Performing Arts hat seinen Sitz in aus New York. Drei Tourneegruppen sind jetzt gleichzeitig auf der Welt unterwegs. Für mehr Information besuchen Sie bitte www.shenyun2013.com

The Epoch Times freut sich, Medienpartner von Shen Yun Performing Arts zu sein. The Epoch Times wird in 35 Ländern und 21 Sprachen veröffentlicht.

Termine:

Wien

Wiener Stadthalle, Halle F

Vogelweidplatz 14

Fr, 1. März 2013 um 19:30 Uhr

Sa, 2. März 2013 um 19:30 Uhr

London

Di. 5. März 2013, 19:45

Mi. 6. März 2013, 19:45

Do. 7. März 2013, 19:45

Fr. 8. März 2013, 19:45

Sa. 9. März 2013, 14:30

Sa. 9. März 2013, 19:45

Brüssel

Mo. 11. März 2013, 20:00

Di. 12. März 2013, 20:00

Mi. 13. März 2013, 14:30

Mi. 13. März 2013, 20:00

Roubaix

Sa. 16. März 2013, 20:30

Den Haag

Mo. 18. März 2013, 20:00

Di. 19. März 2013, 20:00

Berlin

ICC Berlin

Fr, 22. März 2013 um 19:30 Uhr

Sa, 23. März 2013 um 19:30 Uhr

So, 24. März 2013 um 15:00 Uhr

Lausanne

Theatre Beaulieu Lausanne

Av. Des Bergières 10 CP 89

Di, 26. März 2013 um 20 Uhr

Mi, 27. März 2013 um 20 Uhr

Frankfurt a.M.

Jahrhunderthalle, Pfaffenwiese 301

Fr, 29. März 2013 um 17:00 Uhr

Sa, 30. März 2013 um 19:00 Uhr

So, 31. März 2013 um 14:00 Uhr

So, 31. März 2013 um 19:00 Uhr

Prag

Di. 2. April 2013, 19:30

Mi. 3. April 2013, 19:30

Linköping

Sa. 6. April 2013, 19:00

Stockholm

Cirkus Arena

Djurgårdsslätten 43-45

Mo, 8. April 2013 um 19:00 Uhr

Di, 9. April 2013 um 14:00 Uhr

Di, 9. April 2013 um 19:00 Uhr

Paris

Palais des Congrès de Paris

2 place de la Porte Maillot

Fr, 12. April 2013 um 20:30 Uhr

Sa, 13. April 2013 um 15:30 Uhr

Sa, 13. April 2013 um 20:30 Uhr

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN