Der Höhepunkt einer Hochzeit ist sicherlich der Hochzeitstanz. Dieser Tanz sprüht gerade zu vor Magie!Foto: Screenshot | YouTube | Justin Willman

Wenn Magier heiraten: Hochzeitstanz verzaubert Bräutigam und Gäste

Epoch Times23. Oktober 2015 Aktualisiert: 25. Juni 2019 10:29
Was ist der Höhepunkt einer jeden Hochzeit? Die Trauung, das Buffet mitsamt der Torte oder doch der Tanz? Dieser Hochzeitstanz sprüht vor Magie.

Der Hochzeitstanz eines Brautpaares ist immer außergewöhnlich und wunderschön. Es ist ein Moment voller Gefühle und Liebe zwischen zwei Menschen. Aber manchmal nimmt der Tanz sehr magische Formen an.

Ein bisschen Magie kann man von einem Hochzeitstanz schon erwarten. Besonders, da der Bräutigam Justin Willman ein Magier ist.

Doch seine Braut ist auch nicht ohne. Sie verzaubert die Zuschauer nicht nur mit ihrem wunderschönen Kleid, sondern auch mit ihrer Zauberkunst. Auch sie kann ohne weiteres ein paar Zaubertricks aus dem Ärmel – oder besser dem Brautkleid – schütteln. Der Vater des Bräutigams im Hintergrund kann es kaum fassen! (ts)

Mehr über den wohl magischsten ersten Tanz im Video:

An dieser Stelle wird ein Video von Youtube angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf den folgenden Button die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion