Großbrand in Kathedrale von Nantes: Polizei verhaftet einen Mann

Epoch Times18. Juli 2020 Aktualisiert: 19. Juli 2020 9:55
In der Kathedrale von Nantes war am Samstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Nun wurde ein Mann in Gewahrsam genommen.

Nach dem Großbrand in der Kathedrale im westfranzösischen Nantes hat die Polizei einen Mann in Gewahrsam genommen. Der Mann sei für die Schließung der Kathedrale am Freitagabend verantwortlich gewesen, weshalb die Ermittler „bestimmte Aspekte seines Tagesablaufs“ klären wollten.

Staatsanwalt Pierre Sennès betont, dass Aussagen dazu, ob der Mann an der mutmaßlichen Brandstiftung beteiligt gewesen sei, seien jedoch „verfrüht“, betonte er.

Ermittlungen wegen Brandstiftung

Die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen wegen möglicher Brandstiftung auf. Es seien „drei verschiedene Brandherde“ in der gotischen Kirche festgestellt worden, sagte der Staatsanwalt Pierre Sennès der Nachrichtenagentur AFP am Samstag.

Die Ermittler gehen davon aus, dass das Feuer in der gotischen Sankt-Peter-und-Paul-Kathedrale absichtlich gelegt wurde. Wie Sennès am Samstag sagte, war das Feuer an drei verschiedenen Stellen in dem Gotteshaus ausgebrochen.

Die Brandherde lagen demnach weit voneinander entfernt. Einbruchsspuren wurden nach Angaben des Staatsanwalts bei ersten Untersuchungen nicht gefunden.

Großbrand vernichtete auch die Orgel

In der Kathedrale von Nantes war am Samstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte seien um 7.44 Uhr wegen des Brandes alarmiert worden, teilte die Feuerwehr des nordfranzösischen Départements Loire-Atlantique der Nachrichtenagentur AFP mit. 60 Feuerwehrleute kämpfen demnach rund zwei Stunden gegen die Flammen.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde bei dem Brand die große Orgel in der Kathedrale vollständig zerstört.

„Das Feuer ist nicht unter Kontrolle, es greift um sich“, erklärte die Feuerwehr am Vormittag. Es handele sich um einen „Großbrand“.

Vor fünf Jahren hatte es in Nantes schon einmal einen spektakulären Brand in einer Kirche gegeben. Damals wurden Teile der Basilika Saint-Donatien aus dem 19. Jahrhundert zerstört. Nantes hat insgesamt zwei Basiliken und eine Kathedrale.

Mit dem Großbrand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame im vergangenen Jahr war das Feuer in der Peter-und-Paul-Kathedrale von Nantes demnach aber nicht vergleichbar.

Das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt war bei einem verheerenden Brand im April 2019 schwer beschädigt worden und befindet sich seither im Wiederaufbau. (afp/ks)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Obwohl sich die kommunistischen Regime Osteuropas aufgelöst haben, ist das Böse des Kommunismus nicht verschwunden. Der Kommunismus und seine verschiedenen Mutationen finden sich heute auf der ganzen Welt.

„Das Kommunistische Manifest“ beginnt mit den Worten: „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus.“ Die Verwendung des Begriffs „Gespenst“ war keine Laune von Karl Marx.

Es ist schade, dass viele grundsätzlich gutherzige Menschen unwissentlich zu Agenten oder Zielen der Manipulation des kommunistischen Gespenstes geworden sind – Lenin nannte diese Menschen „nützliche Idioten“.

Was ist dann das Wesen des Kommunismus? Was ist sein Ziel? Warum sieht er die Menschheit als seinen Feind? Wie können wir ihm entkommen?

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]