Ex-Präsident Trump schließt Kandidatur 2024 nicht aus – Entscheidung nach Zwischenwahl 2022

Von 1. Mai 2021 Aktualisiert: 1. Mai 2021 9:11

Beim folgenden Beitrag handelt es sich um den Originaltext zum Video: „Trump: Gouverneur von Florida möglicher Partner für Präsidentschaftswahl 2024“ vom YouTube-Kanal NTD-Deutsch. Epoch Times hat keine redaktionellen Änderungen vorgenommen. 

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump lässt Andeutungen über eine mögliche dritte Präsidentschaftskandidatur fallen. Er verrät auch, mit wem er 2024 in den Wahlkampf ziehen könnte.

Der ehemalige Präsident Trump würde Floridas Gouverneur Ron DeSantis als möglichen Kandidaten für das Amt des Vizepräsidenten in Betracht ziehen, sollte er selbst 2024 erneut kandidieren.

In einem Gespräch mit „Fox Business“ am Donnerstag lobte Trump den Gouverneur von Florida und brachte zum Ausdruck, wie sehr seine Seite die Idee eines „Trump-DeSantis“-Tickets schätzt.

Das Originalvideo von NTD Deutsch:

Trump sagte:

„Er hat einen tollen Job als Gouverneur gemacht. Ich sage, was ich lese und was Sie lesen, sie lieben dieses Ticket. Sicherlich würde Ron in Betracht gezogen werden. Er ist ein großartiger Kerl.“ – 45. US-Präsident, Donald Trump

Wenn Trump nicht kandidiert, gilt DeSantis als potenzieller Spitzenkandidat der Republikaner für 2024. Das liegt vor allem an seinem Umgang mit der Pandemie. Er hatte pragmatisch virusbedingte Beschränkungen aufgehoben, um seinen Bundesstaat offen zu halten. 

Am Mittwoch erklärte Trump erstmals, falls er 2024 kandidiert, werde er dies erst nach der Zwischenwahl 2022 offiziell bekannt geben.

In einem Interview in der „The Dan Bongino Show“, sagte Trump:

„Ich denke, der angemessenste Zeitpunkt wäre wahrscheinlich direkt nach der Zwischenwahl 2022. Das ist meine Meinung. Ich könnte es früher tun, aber ich denke, direkt nach der Zwischenwahl wäre gut, vor allem, wenn die Wahl gut verlaufen ist.“

Er ist der Meinung, dass die Zwischenwahl 2022 für die Republikaner großartig sein wird.

Die Republikaner hoffen, in der Zwischenwahl 2022 sowohl das Repräsentantenhaus als auch den Senat zu gewinnen. Und Trump hat deutlich gemacht, dass er plant, im Wahlkampf eine Schlüsselrolle für republikanische Kandidaten zu spielen.

 



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion