Pakistanische Soldaten.Foto: John Moore/Getty Images

Pakistanische Armee schießt indische Überwachungsdrohne ab

Epoch Times9. April 2020 Aktualisiert: 9. April 2020 15:39

Pakistanische Streitkräfte haben im pakistanischen Teil der umkämpften Region Kaschmir nach eigenen Angaben eine indische Kameradrohne abgeschossen. Die kleine Drohne habe die sogenannte Kontrolllinie, die De-facto-Staatsgrenze zwischen Pakistan und Indien in Kaschmir, überquert und sei 600 Meter in pakistanisches Gebiet eingedrungen, teilte die Armee am Donnerstag mit. Ein Sprecher der indischen Armee bestritt, dass es sich um eine indische Militärdrohne gehandelt habe.

Pakistans Armee bezeichnete den Vorfall als „unverfrorenen Akt“, auf den die Soldaten mit dem Abschuss des Quadrokopters reagiert hätten. Bei Quadrokoptern handelt es sich um im Handel erhältliche Drohnen, die auch oft von Hobby-Drohnenpiloten genutzt werden.

Die Spannungen in der Konfliktregion Kaschmir haben sich zuletzt wieder verschärft. Pakistan und Indien werfen sich gegenseitig vor, gegen die Bestimmungen einer für das Gebiet um die Kontaktlinie geltenden Waffenruhe zu verstoßen. Berichten zufolge gingen zuletzt von beiden Seiten Beschüsse in dem Gebiet aus.

Die Beziehungen zwischen den verfeindeten Atommächten hatten im Februar vergangenen Jahres einen Tiefpunkt erreicht. Damals flog die indische Luftwaffe als Vergeltung für einen Selbstmordanschlag auf eine indische Paramiliz mit 40 Toten einen Angriff auf den pakistanischen Teil Kaschmirs. Pakistan reagierte seinerseits mit Vergeltungsangriffen, schoss einen indischen Kampfjet ab und nahm den Piloten fest. Eine Eskalation wurde durch die Freilassung des Piloten abgewendet.

Die Spannungen flammten allerdings wieder auf, als die Regierung in Neu Delhi im vergangenen August den Autonomiestatus des indischen Teils der Region in einem international höchst umstrittenen Schritt aufhob. Der Drohnenabschuss könnte die Spannungen zusätzlich befeuern.

Kaschmir ist seit der Unabhängigkeit Britisch-Indiens und einem Krieg zwischen Indien und Pakistan 1947 geteilt. Die Region wird aber bis heute sowohl von Indien als auch von Pakistan vollständig beansprucht. Seit 1989 kämpfen mehrere muslimische Rebellengruppen teils für die Unabhängigkeit Kaschmirs, teils für den Anschluss der Region an Pakistan. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN