Ein Blick ins Archiv der Stasi-Akten in Berlin, 2003Foto: MICHAEL KAPPELER/AFP/Getty Images

20 Jahre Stasi-Akten per Hand rekonstruiert – Schluss in Zirndorf

Epoch Times25. Dezember 2015 Aktualisiert: 8. Juli 2016 0:29
Zerrissene Stasi-Akten können noch nicht mittels Computer zusammengefügt werden. Die Papierschnipsel werden weiterhin manuell sortiert und zusammengesetzt.

Nach rund 20 Jahren wird die Rekonstruktion zerrissener Stasi-Akten per Hand neu organisiert. „Die manuelle Rekonstruktion in Zirndorf wird zum Jahresende aufgelöst“, sagte der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn.

Künftig sollen die Schnipsel in den Außenstellen der Behörde und in der Zentrale zusammen- gefügt werden.

Wann Papiere in großem Umfang per Computer zusammengesetzt werden können, ist indes noch offen. Der Projektfortschritt verzögere sich, sagte der frühere DDR-Oppositionelle. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN