Anti-AfD-Demos in Köln verlaufen „überwiegend friedlich“ – Einige Bilder

Epoch Times22. April 2017 Aktualisiert: 22. April 2017 21:41
In der Kölner Innenstadt haben am Samstag mehr als 10.000 Menschen "überwiegend friedlich" gegen den Bundesparteitag der AfD demonstriert. Die Polizei musste zahlreiche AfD-Delegierte, die nicht bereits am Vortag angereist waren, zum Tagungshotel eskortieren.

In der Kölner Innenstadt haben am Samstag mehr als 10.000 Menschen „überwiegend friedlich“ gegen den Bundesparteitag der AfD demonstriert. Kölns Polizeipräsident Jürgen Mathies zeigte sich weitgehend zufrieden mit dem Einsatz. Im Vorfeld war mit rund 50.000 Gegendemonstranten gerechnet worden.

Am Mittag hatte die Polizei noch von einer „aggressiven Grundstimmung“ berichtet. Zwei Beamte seien bis zum Mittag bei Zwischenfällen mit Demonstranten verletzt worden, einer von ihnen wurde mit einer Holzlatte geschlagen.

Die Polizei musste zahlreiche AfD-Delegierte, die nicht bereits am Vortag angereist waren, zum Tagungshotel eskortieren. Der Parteitag geht am Sonntag weiter. Linken-Chefin Katja Kipping bezeichnete die Proteste als „vollen Erfolg“. Sie sprach am Samstag von „über 20.000 Menschen“, die „an verschiedenen Protesten teilgenommen“ hätten. (dts)

Einige Bilder aus Köln

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN