EuromünzenFoto: über dts Nachrichtenagentur

Deutsche spenden weniger an den Staat

Epoch Times15. August 2016 Aktualisiert: 15. August 2016 7:24
Das Geld auf dem Spendenkonto des Finanzministeriums wird laut Bundesregierung ausschließlich zur Schuldentilgung verwendet.

Die Spendenbereitschaft der Bundesbürger an den eigenen Staat geht weiter zurück. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres 10.329 Euro auf dem entsprechenden Konto des Bundesfinanzministeriums ein, berichtet die „Bild“ (Montag) unter Berufung auf das Ministerium. Im Gesamtjahr 2015 lag das Spendenaufkommen mit insgesamt 21.223 Euro mehr als doppelt so hoch.

2014 hatte das Spendenaufkommen noch bei 90.107 Euro gelegen, 2013 sogar bei 117.831 Euro. Das Geld auf dem Spendenkonto des Finanzministeriums wird laut Bundesregierung ausschließlich zur Schuldentilgung verwendet.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion