Dr. Markus Krall am 25. September 2020Foto: Screenshot von Youtube

Dr. Markus Krall: Wann kommt der Euro-Crash? + Video

Epoch Times30. September 2020 Aktualisiert: 30. September 2020 19:54
Finanzexperte und Bestsellerautor Dr. Markus Krall reist warnend durch die Lande, weil, wie er sagt, der entscheidende Teil der seit sechs Monaten laufenden Corona-Krise noch vor uns liegt, die Finanz- und Wirtschaftskrise.

„Die Geldpolitik und was gemacht wird mit unserem Geld in Europa, ist etwas, das uns fundamental angeht!“ Bei einem Besuch der WerteUnion in Erlangen beschreibt Krall die augenblickliche Situation als den bevorstehenden Ausbruch aus der Matrix des Fiat-Moneys, in die man uns eingesperrt habe. Wir haben das nicht bemerkt, fährt er fort, aber diese Matrix habe alles in unserer Zeit so „geglättet“, dass es etwas mit Geld zu tun hat.

Er prophezeit eine galoppierende Inflation, weil die Schwächen der „gewaltigen Gelddruck-Orgie“ der EZB schonungslos offengelegt werden. Er warnt vor Staatseingriffen und Enteignungen, denn „wenn wir versuchen, diese Krise mit sozialistischen Antworten zu lösen, dann bedeutet das, dass wir eine Phase des zivilisatorischen Abstiegs einläuten.“

Dass die Kreditfinanzierung zum Nullzins seit der Krise 2007/08 zu einem Erhalt von eigentlichen Pleiteunternehmen und ihrem Aufblähen zu Zombiefirmen geführt hat, wird uns laut der plastischen Berschreibung durch Krall von Finanzierungsabläufen, in Kürze auf die Füße fallen.

Die erste Phase dafür sei jedenfalls bereits sichtbar, in Form der laufenden Deflation, die erst in eine Inflation und dann zwangsläufig in eine Währungsreform münden wird. „Wir stehen somit vor einer gigantischen Enteignung des Kapitalvermögens sowie einer gewaltigen Umverteilung.“

Krall schätzt, dass zum Jahresende ein Viertel aller Unternehmen in Europa pleite machen werden, was bedeutet, dass den Banken auch 25 Prozent aller Kredite verloren gehen. Um die Banken dann zu retten, müsste man 5.000 – 6.000 Milliarden Euro aufbringen, das ist zehnmal so viel, wie für die Bankenrettung 2008 aufgebracht wurde. Krall: „Dazu können wir nur sagen, dass die Luft nicht mehr da ist.“ Da auch die Steuerzahlungen der Unternehmen und der dann arbeitlosen Mitarbeiter rapide sinken, können aus den Staatsfinanzen auch keine Sicherheiten mehr geboten werden.

Mit seinem Vortrag bewegt Markus Krall sich streng an Daten und Fakten entlang. (rls)

Gehalten am 25. September 2020, das Video veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der WerteUnion in Erlangen

Buchempfehlung: Dr. Markus Krall – Die Bürgerliche Revolution

Wir steuern auf eine Großkrise zu: Die Freiheitsrechte und die Marktwirtschaft erodieren, das monetäre System kollabiert, die Eliten versagen. Durch maßlose Umverteilung gleiten wir in einen planwirtschaftlichen Staatsmonopolkapitalismus ab. Markus Krall hat bereits in seinen früheren Bestsellern diese Gefahren eindrucksvoll beschworen. In seinem neuen Buch ruft er nun unsere Leistungselite dazu auf, aufzuwachen und die Krise als Chance für eine bürgerliche Revolution zu nutzen. Als Voraussetzung dafür müssen wir die beschädigten fünf Werte-Säulen einer freien Gesellschaft retten: Familie, Eigentum, Individualität, Religion und Kultur. Mit einem 100-Tage-Programm macht er Vorschläge, um die unmittelbaren Gefahren abzuwenden und den Weg der Gesundung zu beschreiten. Und er regt eine Verfassungsdebatte zur Stärkung unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung an.

Buch bestellen: https://www.epochtimes.de/collections/buch/products/die-burgerliche-revolution

 

 

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]